Norfolk Broads - National parks & scenic areas - Destinations & Maps - VisitBritain.com

Norfolk Broads

Ein magisches Feuchtgebiet

Norfolk Broads

Norfolk Broads

Die Norfolk Broads erstrecken sich von der Stadt Norwich bis zum Küstenabschnitt zwischen Norfolk und Suffolk. Hier finden Sie auf einer Länge von 200 Kilometern befahrbare Flüsse und Seen und das größte geschützte Feuchtgebiet des Landes.

Im Gegensatz zu vielen anderen britischen Nationalparks wurden die Broads von Menschenhand erschaffen, genauer gesagt im Mittelalter, als die Menschen hier Torf stachen. Heute zählen die Broads zu den beliebtesten Reisezielen Großbritanniens. Die natürliche Schönheit der Broads entdeckt man am besten zu Wasser, egal ob mit einem Kanu, Ruderboot, Kreuzer oder einem traditionellen Segelboot – ganz wie es Ihnen am besten gefällt. Und wenn Sie des endlosen Wassers überdrüssig werden, dann gehen Sie vor Anker und erkunden Sie die nahe gelegenen Städtchen oder die traditionellen Pubs entlang des Ufers.

An Land gibt es kilometerlange Wander- und Radwege, von kinderfreundlichen Naturlehrpfaden bis hin zu anspruchsvollen Strecken für erfahrene Wanderer oder Radfahrer. Oder Sie suchen sich einfach ein sonniges Plätzchen zum Angeln. Hier wimmelt es nur so von Brassen, Aalen, Barschen, Hechten, Rotkarpfen und Schleien.

Top 5 der Freizeitaktivitäten

1. Packen Sie das Fernglas ein und beobachten Sie die spektakuläre einheimische Tierwelt – hier gibt es Otter, Eisvögel und sogar Schleiereulen.

2. Sie sind mit der ganzen Familie hergekommen? Die Kinder werden von der traditionellen Küstenstadt Great Yarmouth begeistert sein.

3. Besuchen Sie Wroxham, die Hauptstadt der Broads. Hier können Sie ein Boot mieten oder den Nachmittag damit verbringen, die wie gemalt wirkende Umgebung zu erkunden.

4. Fahren Sie mit einer Dampflok von Aylsham entlang der malerischen Ortschaften Brampton, Buxton und Coltishall.

5. Nervenkitzel gefällig? Dann auf in den Whitlingham Country Park! Hier können Sie Kajak fahren oder auch Offroad-Mountainbiken.

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.norfolkbroads.com/