Aktivitäten | Geschichte | Das Großbritannien der Römer

Das Großbritannien der Römer

Reisen Sie fast 2.000 Jahre zurück

View towards Steel Rigg from Hadrian

Hadrian's Wall

View towards Steel Rigg from Hadrian's Wall in Northumbria, Hadrian's Wall, near Haltwhistle, Northumberland, England

Britainonview.com / Rod Edwards

Die Römer besiedelten Großbritannien vor fast 2.000 Jahren. Ihr Einfluss ist noch heute deutlich erkennbar. Reisen Sie mit uns zurück in die Zeit der heidnischen Götter, Stammeskriege und beeindruckenden Architektur …

Wenn man über die taillenhohe Steinmauer blickt und in der Ferne die grünen Wiesen und Felder von Northumberland sieht, fühlt man sich fast wie die stolzen römischen Soldaten, denen sich schon vor vielen hundert Jahren derselbe Anblick bot. Aber der Hadrianswall ist schließlich auch eine der unglaublichsten Leistungen der Römer, die während ihrer Zeit in Großbritannien noch viele weitere Projekte durchführten. Er ist fünf Meter hoch und erstreckt sich über 113 Kilometer quer durch Großbritannien - von South Shields im Osten bis nach Ravenglass im Westen. Der Wall diente nicht dazu, die Schotten aus England fernzuhalten, sondern vielmehr als Grenze und Zollagentur zur Kontrolle des Warenflusses zwischen Nord und Süd. Heute trifft man entlang des Walls vor allem auf Wanderer, Radfahrer oder Passagiere des Hadrian's Wall Country Bus.

Doch das Leben der Römer drehte sich nicht nur um Arbeit, und so ist es keine große Überraschung, dass sie um die einzige heiße Quelle Großbritanniens einen prächtigen Tempel- und Badekomplex errichteten. Dieser befindet sich in der so passend benannten Stadt City of Bath, die zum Weltkulturerbe gehört. Bath war DER Urlaubs- und Entspannungsort im römischen Großbritannien - eine Tradition, die noch heute im Thermae Bath Spa aufrechterhalten wird.

Während man sich in Bath entspannte, wurde in York hart gearbeitet. York war damals noch unter dem Namen Eboracum bekannt und galt während zweier Phasen im Abstand von 100 Jahren als politisches Herz des Römischen Reiches. Hier lebten und starben zwei römische Kaiser. Das einzige, was von dieser Ära heute noch übrig geblieben ist, sind intakte Teile der römischen Mauern, darunter der Multangular (zehneckige) Tower in den Museum Gardens. Chester kann eine vollständige römische Mauer um die Stadt vorweisen, mit einer Länge von insgesamt 3,2 Kilometern. Von hier aus kann man auch die Überreste des größten römischen Amphitheaters in Großbritannien sehen.

Auch wenn von der römischen Stadt Londinium nichts mehr übrig ist, findet man im Museum of London eine riesige römische Sammlung mit über 47.000 Objekten, die bei Bauprojekten in Capital gefunden wurden.


Besucher die diese Seite angesehen haben, haben sich auch folgende Seiten angesehen...

Angebote undAktionen

Sparen Sie vor der Abreise Zeit und Geld!

In unserem Shop führen wir über 150 britische Produkte. Das Angebot reicht von Bahnpässen über U-Bahntickets bis zu Eintrittskarten für beliebte Musicals oder Sehenswürdigkeiten.

Alle Produkte anzeigen
Bath City Sightseeing

Eine offene Doppeldecker-Tour durch das wunderschöne Bath - Hop-On & Off an 17 Stationen

Bath City Sightseeing
Ab €17.50
City Sightseeing: York

City Sightseeing Edinburgh: Die beste Art, die Freuden der Stadt kennenzulernen!

City Sightseeing: York
Ab €16