Auf den Spuren von The Crown in England

Wer Fan von der Netflix-Serie The Crown ist, kann jetzt seine königlichen Tagträume mit dieser viertägigen Reiseroute ausleben. Die Rundreise umfasst sowohl Drehorte als auch klassische königliche Hotspots. Inspiriert von der neuen Staffel, die das Leben der britischen Königsfamilie in den 1960er und 70er Jahren präsentiert und Olivia Coleman zum ersten Mal in der Rolle der Königin Elizabeth enthüllt, haben wir hier eine Reiseroute im königlichen Stil zusammengestellt. Von London über atemberaubende Landstraßen zu einigen der historisch schönsten Ecken Südenglands ist alles dabei.

Day 1 of 4

London

Heimat der Königsfamilie

Als Heimat der britischen Königsfamilie ist die britische Hauptstadt der perfekte Ort, um die königliche Reise zu beginnen. Von den Toren der ikonischen Paläste bis hin zu Prinzessin Margarets Lieblingsorten aus den 1960er Jahren kann man mit unseren Tipps in die Welt der Könige eintauchen.

Die Geheimnisse des Buckingham Palace
location icon
Buckingham Palace
The Red Arrows aerial display team flypast over Buckingham Palace on a royal occasion and crowds in the Mall, London, England.

 

Bei einem Rundgang durch einige der schönsten Räume des Buckingham Palace, darunter der Weiße Salon, der Thronsaal, die Gemäldegalerie, der Ballsaal und das große Treppenhaus (Grand Staircase) kann man die großartige Atmosphäre dieser historischen Residenz genießen. Führungen sind von Juli bis September möglich, wer es nicht schafft in diesem Zeitraum nach London zu kommen kann den Palast auch vor den goldenen Toren bestaunen.  

Der Buckingham Palace bietet außerdem eine große Auswahl an Vorträgen und Aktivitäten in der Queen's Gallery, um Besuchern die Möglichkeit zu geben in die Geschichte der königlichen Familie sowie Kunst und Kultur der letzten Jahrhunderte einzutauchen.

Essen in der Nähe des Geburtsortes der Königin
location icon
Coach & Horses

Das Coach & Horses Pub auf der Bruton Street datiert zurück ins 18. Jahrhundert und macht es zu einem  der ältesten Pubs der Gegend. Eingebettet in Mayfair, liegt es in der gleichen Straße in der keine andere, als die Queen selbst geboren wurde.

Seine Außenfassade im Tudorstil, klassische Kneipenküche und eine große Auswahl an Bieren machen es zu einem köstlichen Zwischenstopp, für jeden der den echten Geschmack britischer Küche sucht.

Von Kronjuwelen verzaubern lassen
location icon
Tower of London
The Crown Jewels at the Tower of London, London, England.

 

Alle The Crown Fans werden zweifellos die ikonische Krone unzählige Male auf dem Bildschirm gesehen haben. Wie wäre es jedoch die faszinierenden Kronjuwelen aus nächster Nähre zu bewundern?  Die British Crown Jewels, die seit dem 14. Jahrhundert im Jewel House im historischen Tower of London untergebracht sind, umfassen mehr als 140 zeremonielle Objekte, die von der königlichen Familie verwendet werden. Die mit 2.800 Diamanten besetzte Krone, die Ihre Majestät für ihre Krönung 1953 trug, wird jeden Besucher garantiert verzaubern.

Wie Prinzessin Margaret feiern
location icon
Ronnie Scott's Jazz Club

Die Serie  gibt einen Einblick in den extravaganten Lebensstil von Prinzessin Margaret den man im Ronnie Scott’s Jazz Club selbst erleben kann. Der Jazz Club bietet heute noch Live-Musik und Cocktails  so wie er es in Prinzessin Margaret Zeiten tat.  Man darf tief rote Teppiche, schwache Tischlampen und Auftritte einiger der größten Namen der Szene sowie ein Dinner-Menü mit Kaviar, Hummer, Risotto und Steak erwarten.

In königlicher Gesellschaft speisen
location icon
Wilton's Restaurant

Auf der Suche nach einem kulinarischen Erlebnis mit dem Gütesiegel des Königs? Mit Wilton's Restaurant in St. James's hat man den perfekten Ort gefunden. Seit seiner Gründung als bescheidenes Restaurant im Jahr 1742 wurde er im Laufe der Zeit mit sechs königlichen Warrants ausgezeichnet und ist nach wie vor ein absoluter Favorit der königlichen Familie. Es ist eines der ältesten Restaurants der Hauptstadt und bekannt für seine charakteristischen Schalentiere, geräucherten Fisch und die Auswahl an fein gegrilltem Fleisch.

Auf der Suche nach einer geeigneten königlichen Unterkunft? Auf VisitLondon findet man eine Reihe von Optionen.

Day 2 of 4

London

London Tag 2

Weitere königliche Geschichte und aufregende Drehorte von The Crown gibt es am zweiten Tag in London zu erkunden.

Königlicher Afternoon Tea
location icon
Fortnum & Mason
The Diamond Jubilee Tea Salon at Fortnum's, Fortnum and Mason's department store. Afternoon tea. Tables laid with bone china cups and saucers, plates and glasses. Champgne in champagne flutes. A waiter standing by the table pouring milk from a milk jug.

 

Keine königliche Reise nach London wäre komplett ohne Afternoon Tea. Ein beliebter Treffpunkt ist Fortnum & Mason, ein renommiertes Kaufhaus, das seit 1926 Tee in höchster Qualität anbietet. Zu Ehren des 60. Jahres als regierender Monarch, begrüßte das Kaufhaus ihre Königliche Hoheit zur Eröffnung des Diamond Jubilee Tea Salon im Jahr 2012. Eine Teestube, die für Royalty geeignet ist, bietet das ultimative Nachmittagstee-Erlebnis. Um sich wirklich wie die Königsfamilie zu fühlen, sollte man Earl Grey mit seinem Afternoon Tea bestellen denn es ist bekannt, dass dies die Lieblingsmischung der Königin ist.

Die Schätze der Themse
location icon
Old Royal Naval College

Das Old Royal Naval College in Greenwich stellt in der Serie den Buckingham Palace dar und  ist ein Wunderwerk der Architektur des 18. Jahrhunderts entlang der Themse. Entworfen von Sir Christopher Wren im Jahr 1712, ist es das krönende Juwel von Maritime Greenwich, einem 18 Hektar großen UNESCO-Weltkulturerbe, das auch eine wunderschön dekorierte Kapelle, eine viktorianische Kegelbahn und ein unvergleichliches Gelände zum Erkunden bietet.

Obwohl man sie in der Serie nicht sieht, verfügt das Old Royal Naval College über die größte bemalte Halle Europas. Das 300 Jahre alte Wahrzeichen Großbritanniens, die so genannte britische "Sistine Chapel", wurde kürzlich für 8,5 Millionen Pfund restauriert, so dass es nie eine bessere Zeit für einen Besuch gegeben hat.

Ganz in der Nähe gibt es das Queen's House zu erkunden. Es wurde von Inigo Jones entworfen und basierte auf einem Entschuldigungsgeschenk für König James I.  Frau, Anne von Dänemark, nachdem er sie angeblich beschimpft hatte, einen seiner geliebten Hunde auf einer Jagdexpedition getötet zu haben.

Die Segel auf der Cutty Sark setzten
location icon
Cutty Sark
Cutty Sark in Greenwich

 

Wer auf der Suche nach einem Hauch von maritimem Erbe und königlicher Geschichte ist, findet dies nur wenige Schritte entfernt auf der Cutty Sark. Das Schiff wurde mehrmals von Königin Elizabeth II. und ihrem Mann, Prinz Philip, besucht. Anlässlich des 150. Geburtstags des Schiffes werden eine Reihe von Aktivitäten vom 22. bis 24. November 2019 angeboten.

Speisen wie Prinzessin Margaret
location icon
Maggie Jones
Interior of Maggie Jones' restaurant, Kensington.

 

Das charmante Candle-Light-Restaurant mit dem Namen Maggie Jones, angeblich als Hommage an den bevorzugten Decknamen des Königs, war einst das Lieblings-Restaurant von Prinzessin Margaret und bietet traditionelle Gerichte in einer rustikalen Atmosphäre. Komplett mit Weidenkörben und hängendem Hopfen ist es perfekt für einen romantischen Abend mit herzhaftem Essen und englischem Charme.

Ein Abend voller Unterhaltung
location icon
The Lyceum Theatre

Alle The Crown Fans erkennen das Lyceum Theatre in London's West End sofort.  Als dramatische Kulisse für die Royal Gala, an der Königin Elizabeth (Claire Foy) und Prinz Philip (Matt Smith) teilnahmen, kann man heute noch seinen eigenen Abend im Theater, das  das beliebte Musical The Lion King spielt, genießen.

Day 3 of 4

Hertfordshire

Mit dem Oldtimer durch Hertfordshire

Wie könnte man stilvoller reisen als mit einem königlichen Oldtimer? Für den dritten und vierten Tag der Reise kann man sich seinen Lieblings-Oldtimer mieten. Von Aston Martin bis Rolls Royce, die Anmietung eines Oldtimers wird das königliche Abenteuer mit Sicherheit bereichern.

Ein großes Stück Geschichte entdecken
location icon
Hatfield House
Hatfield House, Hatfield, England

Bei einer Rundführung durch das Hatfield House, einer der Kulissen von The Crown, kann man in die Fußstapfen der beeindruckenden Queen Mary (Eileen Atkins) treten. Hier kann man die beeindruckende Long Gallery besichtigen, die als der Saal von Queen Mary auf dem Weg zum Herzog von Windsor besucht wurde. Das im 16. Jahrhundert erbaute Haus bietet einen Einblick in eine extravagante Ära der britischen Geschichte. Mit exquisiten Beispielen jakobinischer Handwerkskunst durchweg, wurde Elisabeth 1558 im Alten Palast gesagt, sie würde den Thron besteigen - ein weiterer Grund, warum das Haus ein Muss für Geschichtsliebhaber ist.

Königlicher Zeitvertreib
location icon
Lee Valley Shooting

Alternativ zieht man eine traditionelle Tweed Jacke und ein Paar Gummistiefel an und versucht sich beim Tontaubenschießen. Die Lea Valley Shooting Association in Hertfordshire bietet diese Erfahrung auch für Gruppen für einen klassischen königlichen Zeitvertreib an.

Preisgekrönte Küche genießen
location icon
St Michael's Manor Hotel

Hier kann man im luxuriösen Landhausstil im St. Michael's Manor Hotel speisen. Mit Blick auf das fünf Hektar große Gelände und den ruhigen See bietet das vom Hotel inspirierte Orangerie-See-Restaurant britische Küche mit einem modernen Touch, mit Gerichten wie Rinderfilet, gebranntem Heilbutt oder Blumenkohl und Brokkoli.

Eine Schatzkammer entdecken
location icon
Knebworth House
The interior of Knebworth House, artwork and suits of armour.

Hier kann man denselben Ort, an dem Prinz Philip (Matt Smith) und Prinzessin Margaret (Vanessa Kirby) ein privates Gespräch in The Crown führten besichtigen. Im Knebworth House kann man 500 Jahre britische Geschichte und Kultur unter die Lupe nehmen und der Eintritt beinhaltet eine ausführliche Führung.

Essen im gemütlichen Landpub
location icon
The Lytton Arms

The Lytton Arms ist ein freundliches Gasthaus mit einem vielseitigen Angebot an traditionellen Gerichten und leckeren modernen Rezepten, in dem das lokale Barpersonal bereit ist, zu plaudern und hungrige Bäuche mit wärmenden Speisen zu füllen. Mit einer täglichen Speisekarte, die bis 21.30 Uhr serviert wird, kann man gemütlich am Ofen sitzen, während man an einem lokalen Craft-Bier nippt - eine herrliche Art, den Tag zu beenden!

Die  königlichsten Unterkunftsmöglichkeiten der Region mit dem praktischen Führer von Saint Alban’s  kann man hier entdecken.

Day 4 of 4

Cambridgeshire

Weitere Drehorte rund um Cambridge

Cambridge ist eine der malerischsten Städte Großbritanniens und wurde nicht ohne Grund als Kulisse für viele der Szenen von The Crown verwendet.

Von Hochzeiten zu Krönungen
location icon
Ely Cathedral

Als Kulisse für die entscheidenden Szenen, in denen Königin Elizabeth und Prinz Philip heiraten, sowie für die berühmte Krönung des Monarchen im Fernsehen, ist die Ely Cathedral ein Muss für jeden Crown-Fan. Der 1083 erbaute Dom ist ein herausragendes Beispiel für mittelalterliche Klosterarchitektur. In der beeindruckenden Kirche kann man sich durch die Lady Chapel und den achteckigen Kirchturm führen lassen und den ansässigen Chorsängern lauschen. Eine Tradition aus dem 16. Jahrhundert.

Lokale Gerichte
location icon
Poets House Hotel and Restaurant

Nur fünf Autominuten von Ely Cathedral entfernt kann man ein herrliches Abendessen im Poets House Hotel und Restaurant genießen. Die Speisekarte ist mit saisonalen und lokalen Gerichten gefüllt, darunter Lammkoteletts, Lachsfilet und Kabeljau.

Das königliche Erbe von Cambridge
location icon
University of Cambridge
Punting on the river Cam in Cambridge, England.

Nur 40 Autominuten entfernt liegt die Universitätsstadt Cambridge. Ein Ort voller epischer Geschichte, bemerkenswerter Architektur und verwinkelter gepflasterter Straßen. Hier kann man das Gelände der berühmten Universität erkunden, in der kein anderer als Prince Charles studierte, oder man mietet sich ein Boot und sieht sich die Sehenswürdigkeiten entlang des River Cam an, bevor man den Weg zurück nach London antritt.

Wer andere Drehorte von The Crown erkunden möchte, wie zum Beispiel Belvoir Castle kann auf VisitEngland mehr erfahren. 

27 Nov 2019(last updated)

Dies könnte Ihnen auch gefallen: