Bath

Nur anderthalb Zugstunden von London entfernt, in der Grafschaft Somerset im Westen Englands, liegt die charmante Universitätsstadt Bath. Schon die Römer wussten vor knapp 2.000 Jahren das milde Klima und die heißen Quellen an den Ufern des Avon zu schätzen. Die um die Quellen erbauten Thermen, das Erbe der römischen Besatzung, existieren noch heute. Im 18. Jahrhundert entwickelte sich Bath zum Treffpunkt der feinen Gesellschaft und erlebte eine Blütezeit als Kurstadt. Aus dieser Zeit stammen auch die das Stadtbild prägenden großzügigen Plätze und prachtvollen georgianischen Gebäude – The Circus, Queen Square und Royal Crescent sind die Meisterstücke des Vater-Sohn-Gespanns John und John Wood. 

Bath ist nicht nur ein idealer Ausgangspunkt für Erkundungstouren ins nahegelegene Bristol und zu den malerischen Hügelketten und pittoresken Dörfern der Cotswolds. Die Stadt selbst hat Einiges zu bieten ‒  Bath Abbey beeindruckt mit filigranen Buntglasfenstern und spätgotischem Fächergewölbe, der Fluss lädt zu einer beschaulichen Fahrt im Narrowboat ein.

Liebhaber des Regency werden am Jane Austen Centre und  Holburne Museum Gefallen finden. Ersteres widmet sich der Verfasserin von „Stolz und Vorurteil“, „Emma“ und „Mansfield Park“, letzteres zeigt Porzellan, Skulpturen und Gemälde aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Besonders die Werke von Thomas Gainsborough und William Hoare locken Besucher in das prachtvolle, an den bezaubernden Lustgarten Sydney Gardens angrenzende Gebäude. 

Einen Besuch wert ist auch der Royal Victoria Park. Hier gibt es einen Minigolfplatz, Abenteuerspielplatz, Botanischen Garten und jede Menge Platz für sommerliche Picknicks sowie Veranstaltungen wie das Bath International Music Festival und in den Himmel aufsteigende Heißluftballons. Bath kann auch kulinarisch  mithalten: traditioneller Nachmittagstee, rustikale Bauernmärkte und lokale Spezialitäten wie das 'Sally Lunn Bun' sind hier genauso zu finden wie stylische Bars und erstklassige Restaurants.    

     

    10 Orte, die man in Bath gesehen haben sollte

    Bath muss man einfach lieben. Für viele zählt die Stadt im Süden Englands zu den schönsten Orten des Landes. Meist beginnt diese Liebe mit der Lektüre von Jane Austens „Stolz und Vorurteil“. Der Roman entführt in eine Welt voll stilvoller Regency-Mode in eleganten Gesellschaftsräumen und Phantasien des ganz persönlichen Mr Darcy.

    Einmal in die Welt von Jane Austen eintauchen

    Wie das geht? Man trägt prächtige Kostüme, trinkt Tee mit Mr. Darcy und lernt, wie man in eleganter Regency-Mode tanzt. Bald ist einem dann klar, warum Jane Austen mit ihren Romanen so viele Verfilmungen und Fernsehserien angeregt hat - und gleichzeitig eine Schar an treuen Fans ihr Eigen nennt.

    48 Stunden in... Bath

    Mit seinen prachtvollen georgianischen Gebäuden, den römischen Bädern und einem vielseitigen Kulturangebot präsentiert sich Bath als ein tolles Reiseziel zu jeder Jahreszeit. Hier ein paar Vorschläge für die perfekten 48 Stunden in Bath.

    Bath erleben:

    VisitBritain Shop:

    English Heritage Overseas Visitor Pass

    Experience over 100 historic sites for free, including Stonehenge and Hadrian's Wall
    Ab £30.00

    National Trust Touring Pass

    Free entry to over 300 historic properties – a great value way to explore British heritage
    Ab £26.00