New Forest

Keine zwei Stunden Fahrt von London entfernt liegt das Erholungsgebiet New Forest. Etwa 375 Quadratkilometer werden vom gleichnamigen Nationalpark agbedeckt. Mitten im dichtbesiedelten Südosten Englands finden sich hier idyllisches Grasland und friedliche Heide. New Forest ist einer der wenigen Bereiche Englands, wo es noch zunehmend bedrohte Landschaftsformen wie Regenmoore und Bruchwälder gibt.

In diesen Lebensräumen finden sich noch seltene Tiere und Pflanzen, darunter auch heimische Reptilien. Einige davon können im Reptilienzentrum des Parks näher betrachtet werden. Um den Park zu erkunden gibt es mehrere von den Betreibern zusammengestellte Routen von gemütlichen Spaziergängen unter einer Stunde bis zu mehrstündigen Wanderungen. Außerdem gibt es einen offenen Doppeldeckerbus, der drei szenische Routen abfährt und an beliebten Sehenswürdigkeiten anhält. Im Bereich des Nationalparks finden sich viele historische Gebäude wie mittelalterliche Kirchen, viktorianische Villen und Herrenhäusern aus dem 16. Jahrhundert. Im Sommer findet seit 2016 im Park das New Forest Arts Festival statt, in dem Werke von Künstlern, Installationen an vielen dieser Orten ausgestellt und Events dort veranstaltet werden.

Aus dem Nationalpark nicht wegzudenken sind etwa 3000 ganz besondere Bewohner: die New Forest Ponys. Diese der Region eigene Ponyrasse gilt als lernwillig und freundlich. Ihre Vorfahren streiften bereits vor der letzten Eiszeit durch das Land, wie archäologische Knochenfunde belegen. In den Frühling- und Sommermonaten laufen die Ponys frei in der Gegend herum, haben aber alle einen Besitzer. Manche von ihnen tragen reflektierende Halsbänder, um Autounfällen vorzubeugen. Füttern ist streng verboten, doch die Tiere können beim Grasen oder  - mit respektvollem Abstand - der Aufzucht ihrer Fohlen beobachten werden.

 

Wo: New Forest Nationalpark

Preise: New Forest Bustour ab £8,10 / 9,35 €

Wohin: Der Nationalpark liegt im Süden Englands und ist von London in etwa zwei Stunden über die M3 mit dem Auto zu erreichen. Bahnverbindungen bestehen nach Brockenhurst im Herz von New Forest und ihn umgebene Orte wie Ashurst oder New Milteon. Von der Isle of Wight fährt eine Fähre nach Lymington. Es gibt den Forest Bus, der zwischen Southampton und Lymington fährt. Der Doppeldeckerbus der New Forest Tour hält an allen Bahnhöfen der den Nationalpark umgebenen Orte.