12 interessante Fakten über Wimbledon

Sicherlich gibt es keine Tennisveranstaltung, die so spannend ist und weltweit verfolgt wird, wie Wimbledon. Die Meisterschaft beginnt für gewöhnlich in der letzten Juniwoche und dauert zwei Wochen. Wir haben 12 interessante Fakten über Wimbledon zusammengetragen, die Ihnen vielleicht noch nicht bekannt sind ...

1. Wimbledon ist das älteste Tennisturnier der Welt. Es wurde 1877 im All England Croquet and Lawn Tennis Club (heute oft AELTC genannt) erstmalig ausgetragen.

Aerial shot of Wimbledon courts

2. Seinen Namen hat es von seinem Veranstaltungsort: Wimbledon. Das ist ein Bezirk im Südwesten Londons. Ursprünglich befand es sich in der Worple Road, ist aber 1922 an seinen aktuellen Austragungsort in der Church Road umgezogen.

3. Die letzten britischen Tennisspieler, welche die Einzelturniere gewonnen haben, waren Andy Murray 2013 (Herren-Einzel) und Virginia Wade 1977 (Damen-Einzel).

Andy Murray

4. Die erste Fernsehübertragung der Meisterschaft in Wimbledon wurde von der BBC am 21. Juni 1937 ausgestrahlt.

5. Die Plätze sind mit 100 % mehrjährigem Weidelgras bepflanzt und Wimbledon ist das einzige Grand-Slam-Turnier der Welt, das auf Gras gespielt wird.

6. In Wimbledon ist Sponsorenwerbung verboten.

7. Der Centre Court verfügt jetzt über ein ausfahrbares Dach, das Verzögerungen durch Regen verhindern soll, die während der gesamten Geschichte des Turniers immer wieder unerwünschte Begleiter waren.

8. Der Centre Court wird nur für die Wimbledon-Meisterschaft genutzt. Mit Außnahme 2012, als der All England Club Austragungsort der Tennisturniere der olympischen Spiele in London war.

9. Die Tradition, dass die Spieler vor der The Royal Box knicksten bzw. sich verbeugten, endete im Jahr 2003. Ausnahmen gibt es jedoch, wenn Ihre Majestät Königin Elisabeth II. oder der Prince of Wales anwesend sind.

Prince William and the Duchess of Cambridge in the Royal Box at Wimbledon

10. BBGs (oder Ball Boys and Girls) [Balljungen bzw. -mädchen] kommen aus Schulen in den nahegelegenen Londoner Stadtteilen. Die Kandidaten werden von dem jeweiligen Schulleiter nominiert und müssen unter anderem eine schriftliche Prüfung und einen Fitnesstest bestehen. Das Durchschnittsalter eines BBG ist 15 Jahre. Ball Girls gibt es erst seit 1985 auf dem Centre Court.

11. Eintrittskarten werden größtenteils durch eine Verlosung vergeben. Man kann sich jedoch auch am Spieltag für Eintrittskarten anstellen.

Players signing autographs for the fans at Wimbledon

12. Sie schaffen es dieses Jahr nicht nach Wimbledon? Ganzjährig werden geführte Touren über das Gelände und durch das Museum angeboten.