Die besten Picknickplätze in Großbritannien

Schnappen Sie sich eine Decke, ein paar Sandwiches und eine Flasche englischen Wein und genießen Sie ein traditionelles Picknick, an das Sie sich noch lang erinnern werden.  Wir zeigen Ihnen hier die schönsten Plätze für ein gelungenes Picknick.

Sandwiches am Schloss

Die frühere Heimat der Könige von Northumbria, Bamburgh Castle hat jahrhundertelang die Küste von Northumberland beschützt und war Zeuge königlicher Rebellionen, blutiger Schlachten und bezaubernder Legenden. Heute ist die Burg ein atemberaubendes Wahrzeichen an der Nordostküste Englands und die weitläufigen Strände mit Blick auf die Festung bieten einen idealen Platz für ein Picknick, bei dem sich auch die Landschaft genießen lässt.


Bamburgh Castle in Northumberland

Snacks und die City

Die in 1906 fertiggestellte City Hall in Belfast befindet sich im Nordosten von Nordirland, inmitten einer riesigen Landschaft. Direkt um das Gebäude herum gibt es helle und offene Rasenflächen - einfach ideal für ganz spontane Picknicks, bei denen man auch die faszinierende Architektur des Rathauses bewundern kann.


Belfast City Hall

Ein Picknick wie aus dem Bilderbuch

Trotz seines etwas blutrünstig klingenden Namens ist Lower Slaughter (was eigentlich „Nasser Boden“ bedeutet) ein idyllisches Örtchen in den Cotswolds in der englischen Grafschaft Gloucestershire. Der Little Eye Stream verläuft mitten durch dieses Bilderbuch-Dörfchen und ist gesäumt von urtümlichen Kalksteinhäuschen. Genau der richtige Ort für ein idyllisches Picknick.


Lower Slaughter in den Cotswolds

Speisen wie die Herrschaften 

Das Herrenhaus im Wallington Estate in Northumberland mag zwar eine eher steife Angelegenheit sein (besuchen Sie den italienischen Hof und das „Kuriositätenkabinett“ von Lady Wilson), die umgebenden Gärten sind jedoch wie gemacht für ein Picknick im Freien an einem schönen Sommertag. Die schwerste Entscheidung ist wohl, wo man seine Decke ausbreitet: auf den sanft geschwungen Rasenflächen, in den grasbedeckten Höfen oder an verschwiegenen Plätzchen an den Teichen und Seen. Und im Farm Shop des Anwesens kann man jederzeit seinen Vorrat an hausgemachten Kuchen aufstocken.


Wallington Hall © National Trust / Matthew Antrobus

Naschen mit Nessie

Loch Ness in den schottischen Highlands ist nicht nur reich an jahrhundertealten Legenden, sondern auch umgeben von schier unzähligen Picknickplätzen. In dieser wunderschönen Gegend kann man jede Menge Wanderwege erkunden, Bootstouren auf dem See unternehmen und natürlich gibt es jede Menge idyllischer Plätzchen, an denen man sein Mittagessen einnehmen und Ausschau nach Nessie halten kann.


An den Ufern von Loch Ness