Die Kathedrale von Canterbury

Wer nach Canterbury kommt, sollte der weltberühmten Kathedrale unbedingt einen Besuch abstatten. Die Geschichte der Kathedrale begann mit Augustinus, einem römischen Mönch und Missionar, der im 6. Jahrhundert von Papst Gregor nach England geschickt wurde, um die heidnischen Angelsachsen zum Christentum zu bekehren. Er wurde der erste Erzbischof von Canterbury und die von ihm für diesen Zweck geweihte Kirche wurde über die nächsten Jahrhunderte durch Anbauten wie ein Kloster und ein Baptisterium erweitert.

Angriffe der Dänen und mehrere Feuer zerstörten die Kirche allerdings, so dass 1067 mit einem neuen Bau begonnen wurde. Bis ins 15. Jahrhundert wurde die Kathedrale weiter ausgebaut, wodurch sich die verschiedenen architektonischen Einflüsse der Romanik, Frühgotik und Spätgotik erklären.

Canterbury Cathedral beeindruckt zunächst durch ihre schiere Größe: der Bell Harry-Turm ist 72 m hoch, das Gebäude selbst 160 m lang. Im Inneren versetzen den Besucher filigrane, mittelalterliche Buntglasfenster und das dekorative Fächergewölbe ins Staunen. Die Kirche besitzt 21 Glocken, 14 davon im Glockenspiel, deren Guss teilweise 700 Jahre zurückliegt. Die Mutterkirche der anglikanischen Gemeinde hat verschiedene Märtyrer hervorgebracht, darunter Thomas Becket, der 1170 hier von Rittern des Königs Heinrich II. ermordet und wenig später heiliggesprochen wurde – sein Tod entfachte einen regelrechten Reliquienkult in Canterbury und machte die Stadt zum Wallfahrtsort.

Noch heute ist die Kirche ein beliebtestes Ziel für Gläubige aus aller Welt und mehrere Gottesdienste täglich kommen diesem Andrang entgegen. Auftritte der verschiedenen Chöre der Kathedrale gehören zu den Höhepunkten im Gotteshaus; der Jungenchor singt an sechs Tagen die Woche und ist mit seiner 1.400 Jahre alten Tradition einer der am längsten bestehenden Chöre weltweit. Die Kathedrale, die unweit entfernt liegende Ruine der Abtei St. Augustinus und St. Martin's Church nebenan gehören gemeinsam zum UNESCO-Weltkulturerbe. 

Info:

Wo: 11 The Precincts, Canterbury, CT1 2EH
Wann: im Sommer Mo.–Sa. 9 Uhr bis 17.30 Uhr, im Winter Mo.–Sa. 9 Uhr bis 17 Uhr; So. 12.30 Uhr bis 14.30 Uhr ganzjährig
Preis: £12/14€
Wohin: zu Fuß in 12 Minuten in südöstlicher Richtung vom Bahnhof Canterbury West zu erreichen

Canterbury Cathedral