Image VisitEngland

Saltburn-by-the-Sea

Wer in Nordengland einen entspannten Tag am Meer in einem typisch englischen Seebad verbringen oder vielleicht auf dem Surfbrett Wellen zähmen möchte, sollte nach Saltburn-by-the-Sea fahren. Der idyllische kleine Ort nur ein paar Kilometer nördlich des North York Moors National Park bestand zunächst nur aus einem von Schmugglern frequentierten Wirtshaus, dem Ship Inn, und einer Handvoll Häuser. Als Mitte des 19. Jahrhunderts Eisenstein in der Umgebung entdeckt wurde, änderte sich dies jedoch. Henry Pease, Eisenbahninhaber und Mitglied des Parlaments, erkannte das Potential von Old Saltburn und entwarf Saltburn-by-the-Sea als eine Kombination aus Ressort für gutbetuchte Bürger, Handelszentrum der Region und Wohnanlagen für die nun benötigten Minenarbeiter.

 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Love GREAT Britain (@lovegreatbritain_de) on

 

 

Als Prunkstück seiner Planung gelten die Edelsteinstraßen im Norden der Ortschaft mit uneingeschränktem Blick aufs Meer und das elegante Zetland Hotel am westlichen Ende der Siedlung. Es eröffnete 1863 als eines der ersten Eisenbahnhotels mit eigener Plattform - die Gäste konnten unter einem mit Glas überdachten Gang vom Zug bequem zum Hintereingang des Hotels laufen. Das majestätische Gebäude steht noch immer, nun allerdings als Apartmentkomplex.

 

Um den Gästen des Seebads nach einem erquicklichen Spaziergang durch die italienischen Gärten den beschwerlichen Abstieg an der Steilküste hinab zum einzigen Vergnügungspier an der Küste Nordostenglands zu ersparen, wurde die Saltburn Cliff Tramway installiert. Die Standseilbahn eröffnete zunächst 1870 und dann als neuere Version 1884. Das Besondere: Die beiden Passagierwagen werden durch Wasserballast entlang eines 71%igen Gefälles gehoben und gesenkt. Die Konstruktion erwies sich als so solide, dass sie seither mit nur minimalen Modernisierungen in Betrieb ist und als älteste, funktionale Wasserballastbahn der Welt zwischen 0 m und 37 m Höhe hin und her pendelt.

 

Info:
Wo: etwa 20 km östlich von Middlesbrough im Distrikt Redcar and Cleveland
Wann: ganzjährig; die Seilbahn ist von Anfang April bis Anfang Oktober von 10.30 Uhr bis 18 Uhr (im Juli/August bis 20 Uhr) geöffnet

Preis: £1.00/1,15€ (Seilbahn)
Wohin: Saltburn-by-the-Sea ist mit dem Auto (Postleitzahl TS12 1HQ) oder mit Northern Railway in einer halben Stunde von Middlesbrough zu erreichen

Kontakt: Saltburn Cliff Tramway; Saltburn-by-the-Sea (North York Moors National Park)