Image Tim Stubbings

Westgate Parks

Canterbury lädt mit seinen zahlreichen Parks zum Verweilen und Entspannen ein. Vier dieser Grünflächen liegen im Nordwesten des mittelalterlichen Stadtkerns und sind unter dem Namen Westgate Parks zusammengeschlossen: Westgate Gardens, Toddlers Cove, Bingley Island und Tannery Field. Von der Haupstraße St. Dunstans Street kommend, erreicht der Besucher zunächst die bezaubernde, formale Gartenanlage Westgate Gardens. Der Garten ist seit dem Mittelalter öffentlich zugänglich und damit einer der ältesten Parks Englands. Er beherbergt einige imposante Bauwerke, wie Westgate Towers, das 600 Jahre alte Torhaus, und Tower House, ein viktorianischer Familiensitz, der auf römischen Ruinen erbaut wurde.

Am Great Stour entlang und an der 200-jährigen Morgenländischen Platane vorbei, ist nach einem idyllischen Spaziergang Toddler's Cove zu erreichen. Im späten 19. Jahrhundert wurde hier ein Freibad erbaut, das schnell populär wurde. In Kombination mit Teichen zum Paddeln und Bootfahren, Eselreiten und Sandspielplätzen wurde Toddler's Cove damals zu einer Art kleiner „Riviera“. Der Park ist heute immer noch ideal für Familien mit Kindern, da es einen gut ausgestatteten Spielplatz gibt und der Picknickbereich Gelegenheit zu einem Päuschen im Sonnenschein bietet. Toddler's Cove ist auch der Startpunkt für den Great Stour Way, einem Wander- und Fahrradweg am Fluss entlang nach Chartham.

Über eine Brücke ist Toddler's Cove mit Tannery Field verbunden. Der Name erinnert an die größte Gerberei Canterburys, zu deren Gelände Tannery Field einst gehörte. Heute zeigt sich Canterbury hier ganz von seiner natürlichen Seite und die Wildblumenwiese lässt einen schnell die Stadt rundherum vergessen. Am südwestlichen Zipfel der Grünfläche befindet sich Bingley Island. Bingley bedeutet „im Fluss“ und tatsächlich wird diese Insel von den zwei Flußarmen des Great Stour und einem Nebenfluss gänzlich umschlossen. Ein kleiner Teich und die naturbelassene Landschaft machen das lokale Naturreservat zu einem besonderen Erholungsort Canterburys. In den Westgate Parks finden regelmäßig Veranstaltungen, wie Nachtwanderungen mit Fledermausbeobachtung oder Gedichtworkshops, statt.      

Info:

Wo: Westgate Gardens, St. Peter's Street, Canterbury, CT1 2BQ
Wann: die Parks schließen bei Sonnenuntergang
Preis: frei, Veranstaltungen gegen eine geringe Gebühr
Wohin: zu Fuß etwa in 5 Minuten in südlicher Richtung vom Bahnhof Canterbury West zu erreichen