Image ©iStock.com/CBCK-Christine

Whitstable

Für einen Ausflug ans Meer bietet sich das bezaubernde Küstenstädtchen Whitstable an der Nordküste Englands, nur wenige Autominuten von Canterbury entfernt, hervorragend an. Der Hafenort hat eine lange Geschichte, die bis in die Antike und weit darüber hinaus zurückreicht und ist berühmt für die hier gezüchtete  Whitstable-Auster, eine in der ganzen Welt begehrte Sorte. Die Whitstable Oyster Fishery Company ist hier seit dem 15. Jahrhundert ansässig und betreibt mit dem Royal Native Oyster Store ein eigenes Restaurant am Strand.

Verwinkelte Gässchen durchziehen den Ort, die einst Schmugglern einen Fluchtweg boten. Der historische Hafen wurde 1832 von der Eisenbahngesellschaft angelegt, die hier die weltweit erste Bahnlinie für Güter- und Personenverkehr der Welt gründete: „Canterbury–Whitstable“, im Volksmund  „Crab and Winkle Line“ genannt (Krabben- und Strandschneckenlinie). Täglich von 8 Uhr morgens bis 17 Uhr abends kann man auf dem Fischmarkt am Hafen fangfrische Ware direkt von den Booten kaufen.

Schon die Römer feierten angeblich die Köstlichkeiten, die an der Küste von Kent an Land gezogen wurden und auch im Mittelalter wurden die Fischer von Whitstable nach Wochen auf See im heimatlichen Hafen mit einem zünftigen Fest empfangen. Nachdem die durch Überfischung und Umweltverschmutzung entstandene Krise im Austernhandel in den 1980ern überwunden war, veranstaltete Whitstable das erste große Oyster Festival, das seither jedes Jahr stattfindet. Das zehntägige Festival zieht inzwischen über 80,000 Besucher an. Eingeläutet wird es mit der Segnung der Austern und der bunten „Oyster Parade“. Am Hafen gibt es an den zwei Festivalwochenenden eine Essmeile, wo unter anderem Craftbeer, Cider und natürlich frische Austern verkostet werden können. Begleitet wird das Festival von vielen verschiedenen Events sowie Liveauftritten und endet mit einem aufwändigen Feuerwerk am Strand.

Info:

Wo: The Royal Native Oyster Stores, Horsebridge, Whitstable, CT5 1BU

Wann:

The Royal Native Oyster Stores: Mo.-Do. 12 Uhr bis 15 Uhr, 18.30 Uhr bis 21 Uhr, Sa. und So. 12 Uhr bis 21.45 Uhr bzw. 20.30 Uhr.

Das Whitstable Oyster Festival beginnt jedes Jahr in der Woche des 25. Juli, Tag des Schutzpatrons der Austern

Preise:

The Royal Native Oyster Stores: £16/19€ für 6 Austern

Whitstable Oyster Festival: Ticketpreise variieren je nach Veranstaltung.

Wohin: Whitstable ist von Canterbury mit dem Auto aus in etwa 20 Minuten über die A290 zu erreichen. Auf der Strecke fährt auch ein Bus,  eine Bahnverbindung besteht über Faversham.

Kontakt:

Whitstable Oyster Fishery Company

Whitstable Oyster Festival

Whitstable