Admiral's Pie selber machen

admirals pie serviert auf einem teller

Der köstliche Admiral's Pie soll seinen Ursprung in Schottland haben und wurde in Großbritannien hauptsächlich Freitags gegessen. Heute zeigen wir euch wie ihr den leckeren Admiral’s Pie nackochen könnt:

Zutaten

4-5 Personen

1 Kg mehlig kochende Kartoffeln

250g Schottisches Lachsfilet grob gewürfelt

5 rohe Riesengarnelen geschält

250g Schellfisch oder Kabeljau grob gewürfelt

150ml Milch

100ml Sahne

2 El Schmand oder Crème Fraiche

1 Zitrone

2 Schalotten

50 g weisses vom Lauch

100 g Mangold

50 g Erbsen (Frisch oder TK)

30g Mehl

30g Butter

So geht's

Die Kartoffeln schälen und mit kaltem Salzwasser gar kochen, dann gut Ausdampfen lassen.

In einem Topf die Butter mit der klein geschnittenen Schalotte und dem Lauch glasig dünsten dann das Mehl dazu und mit der kalten Milch, später Sahne und dem Schmand zu einer sämigen Sauce kochen, etwas Zitonenabrieb dazu,

Die rohen Fische und Garnelen in ein feuerfestes Gefäss (Cocotte) legen mit dem (blanchiertem) Mangold und den Erbsen belegen die Sauce darauf geben und zum Schluss die gekochten Kartoffen mit einer Presse schön daraufdrappieren.

Bei 160 C im Ofen ca. 20 Minuten goldbraun backen.

01 Jul 2020(last updated)

Related articles