Die besten Tipps für Weihnachten in London

Wer London während der Weihnachtszeit kennt weiß, dass kaum eine andere Stadt so viel Weihnachtliches zu bieten hat wie Englands Hauptstadt.

Von funkelnder Festbeleuchtung entlang der vielzähligen Einkaufsstraßen über zahlreiche Weihnachtsmärkte, bis hin zu Eislaufbahnen inmitten historischer Kulissen, hat die britische Metropole alles zu bieten. 

Hier haben wir einen festlichen Leitfaden mit unseren Favoriten zusammengestellt der Weihnachts-Liebhaber und Shopping-Wahnsinnige zu gleichen Teilen begeistern wird.

Weihnachtseinkäufe in einer Lichter-Welt

Weihnachtsbeleuchtung Regent Street

 

Wenn es ums Einkaufen geht, ist London das unschlagbare Paradies für alle Shopping-Fans und Schnäppchenjäger. Wer erst mal hier ist, wird ganz schnell feststellen, dass es unzählige berauschende Möglichkeiten gibt einmalige Weihnachtsgeschenke zu ergattern. Sowohl vor den Feiertagen als auch danach lohnt es sich ins beliebte Einkaufsviertel Soho zu kommen, um den „Boxing Day Sale“ der schon am zweiten Weihnachtsfeiertag beginnt nicht zu verpassen.

Nicht zu übersehen ist die atemberaubende Weihnachtsbeleuchtung, die London jedes Jahr ab Mitte November in eine Lichter-Welt verwandelt. Besonders beeindruckend sind die Lichter-Installationen in den Straßen rund um Oxford Circus, die man noch bis ins neue Jahr bewundern kann.

Die Auswahl an weihnachtlich dekorierten Geschäften ist so überragend, dass man teilweise nicht weiß, wo man anfangen soll. Aus diesem Grund haben wir hier ein paar unserer Must-See Shopping-Ziele  aufgezählt, um der Reise extra Glanz zu verleihen.

oxford street weihnachtsbeleuchtung

 

Oxford Street

Mit über 300 Geschäften ist die Oxford Street wohl eine der berühmtesten und bedeutendsten Einkaufsstraßen Londons. Ein 1,5 Kilometer langes Einkaufsparadies, das eine unglaubliche Auswahl an Shoppingmöglichkeiten bietet. 

Dieses Jahr wurden die vielen silbernen und violetten Kugeln der vergangenen Jahre durch 27 LED-Lichtvorhänge ersetzt, die aus 220.000 Einzelleuchten bestehen und  90 % energieeffizienter als herkömmliche Weihnachtsbeleuchtungen sind. Ein echtes Spektakel, das sogar die größten Shopping-Fanatiker die Geschäfte für kurze Zeit vergessen lässt.

weihnachtsbeleuchtung Regent Street

 

Regent Street

Die Regent Street verbindet die Oxford Street mit dem Piccadilly Circus und ist eine der beliebtesten Anlaufstellen für alle Shopping-Fans und Modebegeisterten. Sehenswert ist der berühmte Spielzeugladen Hamleys, der nicht nur Kinder mit lebensechten Stofftieren und allerlei Entertainment begeistert. 

Unschlagbar ist auch die Weihnachtsbeleuchtung der Regent Street, die mit ihren ‘The Spirit of Christmas’ Engeln die Straße in ein  feierliches Shopping Erlebnis verwandelt. 

weihnachtsdeko im Spielzeugladen Hamleys

 

Liberty

Wenige Gehminuten abseits der Regent Street sticht ein Gebäude besonders ins Auge. Das Liberty  Kaufhaus ist mit seinem außergewöhnlichen Fachwerk- Design wohl eines der auffallendsten Häuser  in ganz Soho. Das Tudor-Gebäude bietet seit 1875 eine ausgiebige Auswahl an Luxus-Produkten und Designer Stücken, sowie eine kleine Food Hall bei der man tolle Geschenke ergattern kann. Nicht zu verpassen ist der Wild at Heart Blumenladen, der sich direkt am Haupteingang des Geschäftes befindet und perfekt mit dem Rest der Weihnachtsbeleuchtung einblendet.

kaufhaus Liberty an Weihnachten

 

Carnaby Street

Unweit von Liberty’s gelangt man in eine der angesagtesten Straßen von ganz London - die Carnaby Street. Hier hat man die Qual der Wahl zwischen den unterschiedlichsten Boutiquen, Restaurants und Cafés. 

Die Weihnachtsbeleuchtung der Carnaby Street gehört definitiv zu einer der besten in London, die jährlich mit neuen Themen beeindruckt. Dieses Jahr wurden die Weihnachtslichter in ein Unterwasser-Spektakel verwandelt bei der jedes Element, passend zum Thema Nachhaltigkeit, mit recycelten und wiederverwendbaren Materialien hergestellt wurde. 

Carnaby Street Weihnachtsbeleuchtung

 

New Bond Street

Im Herzen des Stadtviertels Mayfair liegt eine der teuersten Einkaufsstraßen Londons, in der man  ein Luxus Geschäft nach dem anderen findet. Selbst wer hier nichts kauft, wird ganz schnell merken, dass es sich allein wegen der weihnachtlichen Dekoration lohnt hierher zu kommen. Die vielen Boutiquen sind während der Weihnachtszeit mit viel Fantasie dekoriert und lassen die Gegend in einem einzigartigen Licht erstrahlen.

Cartier auf Bond Street zur Weihnachtszeit

 

Etwas versteckt von allem Trubel kann man die atemberaubende Außenfassade des exklusiven Members Club Annabel’s bewundern, die dieses Jahr einen außerordentlich beeindruckenden weißen Weihnachtsbaum mit goldenen Kugeln ⁠enthüllt.

exclusive members club annabels an weihnachten

 

Fortnum & Mason

Die beste Anlaufstelle für Souvenir-Jäger, Feinschmecker und Gourmet Liebhaber ist zweifellos Fortnum & Mason, das ebenfalls in Mayfair gelegen ist. Das Kaufhaus ist eine prachtvolle Oase für Tee, Marmelade, englische Süßigkeiten und Wein. Es verfügt über fünf Restaurants, darunter eine preisgekrönte Weinbar und ein wundervolles Café für Afternoon Tea. Ein echtes Paradies für alle diejenigen, die hochwertigen Tee, Feinkost und Weihnachten lieben.

Fortnum and Mason Weihnachtsdeko

 

Covent Garden

Weihnachten wird in Covent Garden ganz großgeschrieben. Der dazugehörige Covent Garden Market, auch als Apple Market bekannt, wird während der Weihnachtszeit zu einem magischen Ort, den man auf keinen Fall verpassen sollte. Sowohl der Außenbereich  als auch der Innenbereich des Marktes bietet eine Fülle kultureller Highlights und Weihnachtsschmuck die echte Weihnachtsstimmung verbreiten. 

covent garden apple market

Essen & Trinken

Wer London besucht wird schnell feststellen, dass es der Stadt an einer Auswahl an Restaurants, Brunch-Spots und  Afternoon Tea Stuben nicht fehlt. Bekannt für seine kulinarischen Einflüsse aus aller Welt, kann man hier so ziemlich jede Küche probieren.   

The Good Egg Restaurant

The Good Egg

Empfehlenswert ist das Restaurant The Good Egg in Kingly Court bei der Carnaby Street. Was als Street-Food Stand mit jüdischen Delikatessen aus Tel Aviv begann, entwickelte sich mit dem Einfluss von Kalifornischer Cafékultur zu einem der beliebtesten Spots in der Londoner Brunch-Szene. So kann man im Herzen Londons die Küche des Mittleren Ostens genießen, als wäre man in Tel Aviv.

Claridges Hotel mit Weihnachtsbeleuchtung

Claridge's

Das Claridge’s ist ein Juwel in Sachen Art-Déco-Design und eins der elegantesten und geschichtsträchtigsten Hotels Londons. Neben dem gefeierten Starkoch Gordon Ramsay gibt es hier einen der besten Afternoon Teas der Stadt. Ganz zu schweigen von der atemberaubenden Weihnachtsdekoration des Foyers, die dieses Jahr von Christian Louboutin designt wurde. 

Weihnachtsmärkte

Die Londoner wissen wie man das Weihnachtsfest gebührend feiert und Beweis dafür sind die zahlreichen Christmas Markets, die man an vielen famosen Plätzen der Stadt findet. 

Weihnachtsmarkt Trafalgar Square

Trafalgar Square

Einer der berühmtesten Plätze Londons verwandelt sich dieses Jahr zum ersten Mal in ein echtes Winter-Wonderland. Sehenswert ist der Weihnachtsmarkt nicht nur wegen der weihnachtlichen Leckereien und unzähligen Glühwein Stände, sondern auch wegen des größten Weihnachtsbaums der Stadt, der jedes Jahr von Oslo gestiftet wird.

Stand auf Leicester Square Weihnachtsmarkt

Leicester Square

Unweit vom Trafalgar Square glänzt der Leicester Square Weihnachtsmarkt mit  ausgeschlagenen roten Teppichen, gemütlichen Ständen und einer Reihe von festlichen Vorstellungen. Weihnachtslieder werden im Laufe des Monats unmittelbar vor dem Weihnachtsbaum vorgetragen.

Winter Wonderland in Hyde Park

Winter Wonderland

Das Winter Wonderland im Londoner Hyde Park, ist der größte und meist besuchte Weihnachtsmarkt und bietet Top-Aktivitäten, die jeden sofort in Weihnachtsstimmung bringen. Hier kann man neben den zahlreichen traditionellen Holzhütten, darunter ein bayerisches Dorf, eine Tour mit dem berühmten Riesenrad Giant Observation drehen und von 60 Meter Höhe einen atemberaubenden Blick auf Londons Skyline werfen. 

Eislaufbahnen

Ein weiterer Höhepunkt auf der Liste der weihnachtlichen Aktivitäten ist das Schlittschuhfahren. Vor unschlagbaren Kulissen wie dem Tower of London, Somerset House oder National History Museum kann man die legendären Eislaufbahnen der Stadt genießen.     

Somerset House Eislaufbahn

 

Somerset House

Beim prominenten Somerset House trifft man auf eine der schönsten Outdoor-Eislaufbahnen von London. Die Fläche vor dem Gebäude wird in eine riesige Eisbahn verwandelt und bietet einen wunderbaren Anblick auf die neoklassizistische Fassade. Sponsor der Eislaufbahn ist Fortnum & Mason. Wer es also nicht geschafft hat das Kaufhaus zu besuchen, hat hier die Möglichkeit einige der tollen Waren  zu ergattern. 

 

Eislaufbahn Tower of London

Die imposante Eislaufbahn direkt am Tower of London bietet ein einzigartiges Weihnachtserlebnis. Inmitten jahrhundertealter, geschichtsträchtigen Mauern, hat man hier die Möglichkeit Londons Top-Sehenswürdigkeiten entspannt vom Eis aus zu genießen. 

Wer mehr zu den verschiedenen Eislaufbahnen in London erfahren will, kann das hier tun. 

Mince Pie Workshop

So wie Lebkuchen und Stollen zur Weihnachtszeit in Deutschland gehören, gibt es bei den Briten die famosen Mince Pies! Ein süßes Gebäck, das in Großbritannien traditionell zur Weihnachtszeit dazu gehört. Wer sich selbst am Backen versuchen will, kann das an verschieden Orten in London tun. So ist zum Beispiel die Bread Ahead Bakery School, der ideale Ort, um das original britische Rezept hautnah auszuprobieren. Ob Anfänger oder erfahrener Bäcker, der Kurs gibt eine ideale Anleitung, um die perfekten Mince Pies selbst zu backen. Wer es ohne den Kurs trotzdem ausprobieren möchte, kann hier ein leckeres Mince Pies Rezept finden.  

mince pie workshop bread ahead

Adventskränze zum Selbermachen

Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier... Wenn alle Kerzen brennen, steht das Christkind vor der Tür! Die schöne Tradition des Adventskranzes gehört zur Weihnachtszeit wie der Schnee zum Winter. Bei einem ‘Wreath making Workshop’ der z.B. von Rebel Rebel angeboten wird, kann man seiner Kreativität freien lauf lassen. Hier kann man mit einer Vielzahl an verschiedenen Materialen seinen eigenen Adventskranz ganz nach eigenem Geschmack kreieren. Selbstverständlich darf man sein fertiges Meisterwerk mit nach Hause nehmen, um bestens für die Vorweihnachtszeit vorbereitet zu sein.

27 Mar 2020(last updated)

Dies könnte ihnen auch gefallen: