Image © iStock.com/ Martin McCarthy

Doune Castle

Was haben Die Ritter der Kokosnuß, Outlander und Game of Thrones gemeinsam? In allen dreien tritt Doune Castle als Filmkulisse auf und wird Besuchern daher vielleicht etwas bekannt vorkommen. Die unvollendete Burg befindet sich in einem kleinen Wäldchen am Fluß Teith, unweit von Stirling an der Grenze zu den Highlands. Doune Castle wurde 1390 auf den Überresten einer in den Schottischen Unabhängigkeitskriegen zerstörten Burg erbaut und diente zunächst dem schottischen Prinz Robert Stuart, 1. Duke of Albany als Adelssitz. Danach wurde Doune Castle von den schottischen Königen als Jagdschloss genutzt, eine Zeitlang auch als Wohnsitz verschiedener verwitweter Queen Consorts (die Gemahlinnen schottischer Könige) und zu mehreren Gelegenheiten war Maria Stuart selbst zu Gast auf der Burg. Während der Jakobitenaufstände 1745 besetzte Bonnie Prince Charlie, Charles Edward Stuart, Doune Castle mit seinen Truppen. Ein paar Jahrzehnte später begann die Anlage allerdings zu verfallen und wurde schließlich Ende des 19. Jahrhunderts von George Stuart, 14. Earl of Moray aufwändig restauriert.

Besucher können heute den Burghof mit dem zentral gelegenen Brunnen, die große Halle, wo früher Bankette und Empfänge stattgefunden haben, und den Küchenturm besuchen. Auch die Lord’s Hall im vierstöckigen Wohnturm, wo früher die Privatgemächer des ansässigen Lords und seiner Familie untergebracht waren, ist zugänglich. Während die Halle mit ihren roten Fliesen, dem Doppelkamin und der dunklen Holzvertäfelung einen durchaus wohnlichen Flair verbreitet, haben sich andere Teile des Gebäudes ihren rustikalen, mittelalterlichen Charme behalten. Im Sommer empfiehlt es sich relativ früh anzureisen, um den Touristenmassen am Nachmittag zu entgehen. Die von Monty-Python-Mitglied Terry Jones gesprochene Audiotour (auf Englisch) ist gleichermaßen informativ wie unterhaltsam.                

 

Info:

Wo: Im Dörfchen Doune, etwa 13 km nordwestlich von Stirling

Wann: täglich von 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr (April bis Sept.) und 10 Uhr bis 16 Uhr (Okt. bis März); letzter Eintritt jeweils 30 Minuten vor Schließung

Preis: Erwachsene £9/10,40 €, Kinder £5.40/6,20 €

Wohin: per Auto über die Eingabe der Postleitzahl FK16 6EA in Google Maps/Navigationsgerät zu finden; der Linienbus 59 fährt ab Stirling Stadtzentrum/Bahnhof mehrfach täglich nach Doune (Haltestelle Bank Street), die Burg ist dann nach etwa 30 Minuten Fahrt und 10 Gehminuten zum südöstlichen Rand des Ortes zu erreichen