Whitby

Whitby

Whitby, North Yorkshire, England

Whitby in North Yorkshire genießt landschaftlich gesehen eine prima Lage: nach Norden und Süden erstreckt sich die unberührte und wunderschön dramatische Küstenlandschaft der North Yorkshire and Cleveland Heritage Coast, im Osten liegt die Nordsee und im Westen die grünen Moore und Heiden des North York Moors Nationalparks. Mit 13.000 Einwohnern überschaubar groß, schmiegt sich die idyllische Altstadt mit ihren eng aneinandergereihten Häuschen mit roten Dächern an die Ufer des Esk und den Hafen. Schon 656 wurde hier eine Siedlung erwähnt und im 7. Jahrhundert Whitby Abbey unter dem Vorstand der Heiligen Hilda gegründet, die auch Zuhause des Dichters und Mönchs Caedmon war. Die romantische Abteiruine auf dem East Cliff inspirierte vor 120 Jahren Bram Stoker, der Whitby als einen der Handlungsorte in Dracula verewigte.

Im Mittelalter war Whitby als Fischereihafen bekannt, im 18. Jahrhundert dann als einer der größten Schiffsbauer in England und im 19. Jahrhundert schließlich als Knotenpunkt für Walfang und Kohletransport. Zur gleichen Zeit erlangte Whitby Bedeutung als Erholungsort, den Berühmtheiten wie J. M. W. Turner, Lewis Carroll und Charles Dickens besuchten. Mit Ankunft der Dampfeisenbahn wurde Whitby ein beliebtes Ausflugsziel und der Tourismus begann eine größere Rolle zu spielen.

Der Hafen wird immer noch aktiv für Fischerei genutzt und an jeder Ecke findet sich ein Chippy, wo es Fish & Chips gibt. Der Seefahrer James Cook verbrachte hier seine Lehrlingszeit, das Captain Cook Memorial Museum, der Whalebone Arch und eine Bronzestatue erinnern daran. Für Touristen gibt es Segelbootfahrten in der Bucht, Cruises entlang der Küste, zahlreiche Cafés, Pubs und Restaurants, die Dracula Experience, die nahegelegenen 199 Steps hoch zur Abteiruine und die Oldtimer-Loks der North Yorkshire Moors Railway. Whitby liegt an der Dinosaur Coast, wo in der Vergangenheit zahlreiche wichtige Fossilienfunde gemacht wurden und heute noch Fußabdrücke von Dinosauriern zu sehen sind. Für einen Tagesausflug empfiehlt sich das südlich gelegene Schmugglerdorf Robin Hood’s Bay.  

Newsletter bestellen

Newsletter bestellen

Wenn Sie unseren kostenlosen VisitBritain Newsletter abonnieren, gehören Sie zu den ersten, die interessante Infos aus der Reisewelt, exklusive Berichte über Top-Events und neue Sehenswürdigkeiten sowie tolle Angebote erhalten.

Das britische Fremdenverkehrsamt mit der Geschäftsbezeichnung VisitBritain bewahrt Ihre Angaben sicher auf und verkauft diese nicht an Dritte weiter. Einzelheiten dazu, wie wir Ihre Angaben speichern und nutzen, entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung. Falls Sie unsere Emails nicht mehr bekommen möchten, können Sie jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen oder sich über den Link abmelden, der in jedem Newsletter enthalten ist.