Englands „Literarische Helden“

England hat viele bedeutende Autoren hervorgebracht. Und viele literarische Helden und Heldinnen. Beides feiern wir mit Englands Themenjahr 2017 und so manchem Jahrestag von (fiktionalen) Figuren aus englischer Geschichte und Geschichten, von damals bis heute. Hier stellen wir einige der „Literary Heroes“ vor.

 

Jane Austen

200 Jahre ist es her, dass eine der beliebtesten Autorinnen Englands verstarb. Ab März 2017 wird Hampshire, Jane Austens Heimat, Events unter dem Namen „Jane Austen 200 – A life in Hampshire“ ausrichten, darunter wechselnde Ausstellungen im House Museum in Chawton, ihrem früheren Wohnhaus. Musik, Tanz, Diskussionen und mehr finden zudem in der Regency Week (17. – 25. Juni) in Chawton und Alton statt.

Ein besonderer Höhepunkt der Festivitäten soll die Wanderausstellung mit besonderen Werken zur „Mysteriösen Miss Austen“ sein, die in Winchester, Gosport und Basingstoke zu besichtigen sein wird. Der Skulpturen-Pfad „BookBenches“ mit künsterlischen Interpretationen von Jane Austens Geschichten liegt in Basingstoke, die Wegbeschreibung kann heruntergeladen werden. Gelegenheiten, mehr über die Autorin zu erfahren, bieten außerdem ihre letzte Ruhestätte Winchester Cathedral und die „Big Picnics“ in ganz Hampshire.

Weitere Möglichkeiten sind das Jane Austen Besucherzentrum in Bath (Eintritt ab 4.50 GBP) und das Jane Austen Festival, 2017 mit Schwerpunkt auf der Lektüre „Northanger Abbey“. Der Jane Austen Weg kann in Kent begangen werden. Mehr Infos auf: www.visithampshire.com und www.visitbath.co.uk


Jane Austen's House Museum, Chawton, Hampshire, England © VisitBritain / Daniel Bosworth

Harry Potter

...und der Stein der Weisen, Teil Eins der Buch- und Filmreihe, die eine ganze Generation beim Aufwachsen begleitete und heute noch auf magische Weise begeistert, feiert das 20. Jubiläum. JK Rowlings Geschichte spielt in Großbritannien, Drehorte waren z.B. Alnwick Castle in Northumberland (Hogwarts) und das Reptilienhaus im Londoner Zoo.

Besondere Events sind in Planung:

Vom 11.-21. Mai begleitet ein Live-Orchester Filmszenen mit John Williams unvergesslichen Melodien an Standorten wie Birmingham, Manchester, Liverpool, Leeds, Glasgow und der Royal Albert Hall in London (Tickets ab 50 GBP aufwärts). Die British Library öffnet am 20. Oktober eine magische Ausstellung, die gleich doppelt außergewöhnlich ist. Sie offenbart unveröffentlichtes Material von JK Rowling und dem Bloomsbury Verlag und ist die erste Ausstellung zu einer einzigen Buchreihe eines lebenden Autors. Tickets sind ab Frühjahr 2017 erhältlich.


Alnwick Castle in Northumberland, England © VisitBritain / Pawel Libera

Enid Blyton

Eine der erfolgreichsten Kinderbuchreihen der Welt stammt von Enid Blyton - Fünf Freunde (The Famous Five) feiern 75 Jahre Abenteuer und werden mit neuen Buchumschlägen erneut auf den Markt gebracht.

Enid Blyton Entertainment, Kinderbuchverlag Hodder und die Royal Horticultural Society (RHS) veranstalten außerdem Aktivitäten für die ganze Familie in den vier RHS-Gärten unter dem Motto „Fünf gehen auf ein Gartenabenteuer“ mit Abenteuerpfaden, Mitmach-Workshops und Geschichten von Julian, Dick, Anne, George und Hund Timmy. Der 120. Geburtstag der Autorin am 11. August 2017 wird ebenfalls dort als Picknick-Party begangen.

Enid Blyton ließ sich ihrerzeit von vielen Orten Südenglands inspirieren, besuchte oft die Jurassic Coast bei Dorset und baute die Eindrücke in ihre Bücher ein; so wurde Corfe Castle zu Kirrin Castle (zu besichtigen ab 8,99 GBP für Erwachsene) und Brownsea Island zu Whispering Island (Besichtigung möglich, Ticketpreis für Erwachsene ab 6,30 GBP).


Durdle Door an der Südküste Englands © VisitBritain / Rod Edwards

Sherlock Holmes

1892 veröffentlichte der britische Schriftsteller und Arzt Arthur Conan Doyle die „Abenteuer des Sherlock Holmes“ als erste Sammlung seiner Geschichten über den Detektiv, die er seit 1887 einzeln in Zeitschriften publiziert hatte. Was vor 125 Jahren begann, hat auch heute nicht an Charme verloren.

Die BBC Serie um den brillianten Ermittler setzt London in bestes Licht, deshalb hier einige Hinweise für Fans und Spürnasen: Sherlock und Dr Watson wohnen in der berühmten 221B Baker Street – die im Fernsehen gezeigte Fassade liegt allerdings 25 Minuten entfernt, in der ruhigen 187 North Gower Street. Fanartikel und eine Nachbildung von Holmes‘ Wohnzimmer gibt es im historischen Sherlock Holmes Museum (Eintritt 15 GBP). Der Sherlock Holmes Pub in Westminster beherbergt alle möglichen detektivischen Gegenstände von Dr Watsons altem Revolver bis hin zu seinem Lieblingsessen, Cumberland Würstchen. Um weitere Drehorte zu finden, gibt es Karten wie die Bristol Sherlock Locations Map.

Informationen und Veranstaltungen zum Year of Literary Heroes finden Sie auf: www.visitengland.com/literature.