10 Jahre Kulturhauptstadt Liverpool

Dienstag 02 Januar 2018

2008 war Liverpool europäische Kulturhauptstadt  - die Stadt investierte viel in die Sanierung des Stadtbildes zum Wohl von Einheimischen und Gästen aus aller Welt. Seitdem erstrahlt die Stadt in neuem Glanz. In diesem Jahr sind zur Feier des 10-jährigen Jubiläums eine ganze Reihe an Veranstaltungen geplant. Von mitreißenden Partys in Kirchen, über leckeres Streetfood bis hin zu grandiosen Kunstaustellungen, ist für jeden Besucher etwas dabei. Nach London hat Liverpool das zweitgrößte Kunstangebot in Großbritannien. Der Eintritt in viele Museen und Gallerien ist kostenlos. Und natürlich sind auch die berühmtesten Söhne der Stadt, die Beatles, in Liverpool allgegenwärtig.

 

Tipps für Ihre Reise 2018

 

Liverpool Biennial: Mit der Wahl zur Kulturhauptstadt 2008 wurde auch dieses beeindruckende Kunstfestival ins Leben gerufen. Zwischen dem 14.Juli und
28. Oktober 2018 verwandelt sich ganz Liverpool in eine große Kunstausstellung. An öffentlichen Plätzen, in Museen und Gallerien wird zeitgenössische Kunst aus der ganzen Welt ausgestellt. Unter dem Titel „Beautiful world, where are you?“ laden Künstler die Besucher ein, über aktuelle soziale, politische und ökonomische Unruhen zu reflektieren. Der Besuch der verschiedenen Ausstellungen ist kostenlos. www.biennial.com/2018

 

Feastival Season: Das Liverpool eine musikalische Stadt ist, wissen wir spätestens seit den Beatles und auch im neuen Jahrtausend spielt Musik eine zentrale Rolle. Dies wird 2018 mit zwei großen Festivals gefeiert. Den Auftakt macht das Sound City Festival am 5. und 6. Mai. Als eines der größten und beliebesten Festivals in Großbritannien, zieht es jedes Jahr tausende von Besuchern an und präsentierte schon Größen wie Florence and the Machine oder Ed Sheeran. www.liverpoolsoundcity.co.uk. Vom 20. bis 22. Juli geht es dann weiter mit dem Liverpool International Music Festival (LIMF). Das Festival bietet einen tollen Mix aus neuen Talenten, großen Namen, musikalischem Erbe und kultureller Vielfalt und bringt dabei Künstler und Besucher aus aller Welt zusammen. www.limfestival.com

 

The Beatles: Ein Besuch von Liverpool wäre kaum komplett, wenn man sich nicht auch  einer der berühmtesten britischen Bands überhaupt widmet. Die Beatles sind hier allgegenwärtig und auch knapp 60 Jahre nach ihren ersten Auftritten, kann man noch immer auf ihren Spuren durch die Stadt wandern. Ein Stück lebendige Musikgeschichte ist der Cavern Club, gelegen in dem Keller eines Lagerhauses in der Mathew Street. 1957 wurde er als erster Club in Liverpool eröffnet, in dem vor allem Live Musik gespielt wurde. Vier Jahre später gaben die Beatles  hier ihr Debüt. Zu ihrem Gedenken findet jährlich
die International Beatlesweek statt (in diesem Jahr vom 22.-28. August 2018). Über die Jahre hinweg sah der Club aber noch viele weitere große Künstler, so zum Beispiel Status Quo, Queen oder Oasis. Auch heute ist der Cavern Club noch ein aktiver Musik Club, der junge Künstler unterstützt.  www.cavernclub.org

Die größte Daueraustellung über die Beatles befindet sich natürlich ebenfalls in Liverpool. The Beatles Story nimmt seine Besucher mit auf eine atmosphärische Reise durch das Leben, die Zeit, die Kultur und natürlich die Musik der Beatles. Gezeigt werden viele Kostüme, original Instrumente und Fotos. www.beatlesstory.com. Wer zudem sehen möchte, welche Plätze in Liverpool die Musiker zu ihren Songs inspiriert haben, oder wo sie aufgewachsen sind, für den empfiehlt sich eine Stadtrundfahrt, die ganz auf die Beatles abegestimmt ist. So nimmt die Magical Mystery Tour Interessierte mit auf eine zweistündige Entdeckungsfahrt durch Liverpool. Das Busticket berechtigt zudem zum Eintritt in den Cavern Club am gleichen Tag. www.cavernclub.org/the-magical-mystery-tour/

 

World Museum: Wer nach Liverpool reist, kann nicht nur die Geschichte der Stadt erleben, sondern im World Museum auch Interessantes über antike Kulturen und ferne Länder erfahren. Eine riesige Auswahl an Ausstellungsstücken bringt dem Besucher verschiedene Forschungsfelder - von Archäologie, über Zoologie bis hin zu Astronomie - näher. Außerdem beinhaltet das Museum ein Naturkundezentrum und ein Planetarium. Der Eintritt in die Daueraustellung ist kostenlos. 2018 ist zudem ein besonderes Jahr für das Museum, da vom 9. Februar bis 28.Oktober die weltberühmte Terakotta Armee hier ausgestellt wird. Mit diversen chinesischen Schätzen und einer maßgeschneiderten Lichttechnik wird das antike China lebendig. Der Beginn der Ausstellung markiert obendrein den Anfang des China Dream, einer neunmonatigen Feier, die moderne chinesische Kunst und Kultur zelebriert. www.liverpoolmuseums.org.uk/wml/

For more information contact:

VisitBritain Media Team

pressandpr@visitbritain.com

Assets to download

Download images in this article

Visit website

Download PDF version of this article