Image © National Trust Images

Montacute House

Liebhaber von englischen Renaissancegebäuden sollten in jedem Fall Montacute House in Somerset einen Besuch abstatten. Der Prachtbau ist ein Meisterwerk elisabethanischer Baukunst und wird daher oft als Kulisse für Filmaufnahmen verwendet. Unter anderem tauchte er bereits in Verfilmungen von Sinn und Sinnlichkeit und Wolf Hall auf.

Errichtet wurde Montacute House etwa 1598 im Auftrag  Sir Edward Phelips als Sitz für seine Familie, die sich seit dem 15. Jahrhundert von einfachen Bauern in den Landadel hochgearbeitet hatte. Es wurde als Statussymbol der Familie von Architekt William Arnold geplant und gebaut. Montacute House ist aus dem berühmten honigfarbenen Kalkstein aus den Steinbrüchen in Ham Hill errichtet. Das über dem Haupteingang eingravierte Datum von 1601 bezeichnet vermutlich die Fertigstellung. Seine prächtige Fassade zieren geschnörkelte Volutengiebel und Statuen der sogenannten „Neun Helden“, eine Gruppe von besonders verehrten Gestalten aus der griechischen und biblischen Mythologie und der europäischen Geschichte.

Montacute ist eines der wenigen elisabethanischen Herrenhäuser, dessen Gärten noch erhalten sind. Sie wurden ursprünglich 1633 angelegt und im späten 19. Jahrhundert von der Bewohnerin Ellen Phelips und ihrem Gärtner gepflegt und zu einer neuen Blüte geführt. Besucher können sich von einem kundigen Führer durch Montacute begleiten lassen und danach die umliegenden Gartenanlagen mit seinen bunten Beeten, perfekt getrimmten Wiesen und die kurios ausgebeulten „Wibbly Wobbly“- Hecken entdecken.

 

Wo:

Montacute, Somerset, TA15 6XP

Wann:

Montacute House ist für Besucher zwischen März und Oktober von 11 bis 16:30 offen. Gärten, Shop und Café öffnen täglich 10 bis 17 Uhr.

Führungen finden normalerweise um 11, 12:30 und 14 Uhr statt.

Wohin:

Montacute liegt in Somerset und ist von Bath in etwa einer Stunde Fahrtzeit zu erreichen. Die Besucherparkplätze sind kostenlos. Der nächste Bahnhof  ist im 8 Kilometer entferten Yeovil Pen Mill, wo auch ein Bus nach Montacute fährt. Die Wanderwege Leyland Trail und Monarch Trail führen beide am Herrenhaus vorbei.

Preise:

£11,40 / 13 € Eintritt zu Haus und Garten

Winter: £8,20 / 9,30 €, nur Garten £5,60 / 6,40 €

Montacute House