Einreise nach Großbritannien

Anreise per Schiff, Bahn oder Bus

Unabhängig davon, wie Sie aus Europa einreisen, müssen Sie den Ärmelkanal oder die Nordsee überqueren. In einer Reihe von Häfen auf dem europäischen Festland gibt es Fähren und gute Verbindungen mit internationalen Buslinien, die von den meisten europäischen Städten nach Großbritannien fahren. Mit dem Eurotunnel gibt es eine unterbrechnungsfreie Verbindung zwischen Europa und Großbritannien. Fähren und Fahrten durch den Eurotunnel haben konkurrenzfähige Preise und stellen beide gute, grüne Alternativen zu Flugreisen dar.

Fährverbindungen von Europa

Ein komplexes Netz aus Auto- und Fußgängerfähren verbindet viele britische Häfen mit Häfen in Nord- und Südeuropa.

Für Reisende, die mit dem Auto oder zu Fuß unterwegs sind, kann eine Fähre eine bequeme und preisgünstige Möglichkeit darstellen. Die Fahrpreise sind je nach Saison, Reisezeit und Aufenthaltsdauer unterschiedlich. Frühbucher sparen am meisten - eine Hin- und Rückfahrt von Dover nach Calais kostet eventuell nur £ 22. Die kürzesten Überfahrten sind nicht immer die günstigsten, da oft ein Aufschlag für die Reisegeschwindigkeit zu zahlen ist.

Fahrzeit

Die Fahrzeiten reichen von etwas mehr als einer Stunde für die kürzeste Stecke bin hin zu ganzen 24 Stunden für Reisen ab Spanien oder Skandinavien. Wenn Sie eine Nachtfahrt wählen, lohnt es sich oft, eine Zusatzgebühr für ein Bett zu zahlen, sodass Sie bei Ankunft ausgeruht sind. DFDS betreibt schnelle Seacat (Katamaran)-Verbindungen zwischen Dover und Boulogne (Frankreich), die knapp eine Stunde dauern. Katamarane können Fahrzeuge tragen und schaukeln nicht so sehr wie herkömmliche Boote, sodass sie für Menschen, die dazu neigen, seekrank zu werden, eventuell besser geeignet sind.

Eurotunnel

Dank des Ärmelkanaltunnels ist es möglich, vom französischen und belgischen Hochgeschwindigkeits-Zugnetz per Eurostar und Eurotunnel nach Großbritannien einzureisen. In Frankreich und Belgien erreichen die Züge eine Höchstgeschwindigkeit von 300 km/h (186 mph). Der Preis entspricht einer Flugreise, der Zug ist jedoch viel bequemer und schadet der Umwelt nicht so sehr. Ein Ticket von London nach Paris kostet üblicherweise £ 110, kann jedoch auch für nur £ 46 erworben werden.

Reisende in Bussen und Autos fahren mit einem Güterzug, der von Eurotunnel betrieben wird. Die Fahrt von Calais nach Folkestone dauert 35 Minuten. Fahren Sie mit dem Zug, dann gibt es etwa 40 Eurostar-Passagierverbindungen, die von Frankreich, Belgien und Großbritannien betrieben werden. Sie bieten Direktverbindungen von Brüssel, Paris, Lille und Calais nach Ashford, Ebbsfleet und St Pancras in London an. Es gibt zwei Passagiertunnel und einen Servicetunnel, die jeweils 25-45 m (82-147 Fuß) unter dem Meeresboden liegen.

Internationale Buslinien

Obwohl eine Busreise beträchtlich günstiger als andere Reiseformen ist, ist sie nicht unbedingt komfortabel. Wenn Sie viel Zeit haben und unterwegs anhalten müssen, kann sie jedoch sehr angenehm sein. Wenn Sie Ihr Ticket einmal bezahlt haben, fällt keine weitere Gebühr für die Fähre oder den Eurotunnel an.