Unterkünfte

Selbstversorgung

Die Selbstversorgung hat viele Vorteile, vor allem für kostenbewusste Familien. Mit dem Aufkommen des „Unhotel“-Konzepts wurde die Selbstversorgung bei Reisenden sehr beliebt. Websites wie Air bnb und One Fine Stay bieten Wohnungen und Häuser direkt von ihren Besitzern zur Vermietung an, sodass Sie die Gelegenheit haben, wie die Einheimischen zu leben. Die Palette an zu vermietenden Wohnungen ist riesig und reicht von Luxusappartements zu Blockhütten oder umgewandelten Bauernhöfen. Ausgesprochen charaktervolle Wohnungen sind über Schutzorganisationen wie den Landmark Trust zu finden, der Gebäude von historischem oder architektonischem Interesse restauriert und für kurze Vermietungen verfügbar macht, und über English Heritage und den National Trust, die über eine Reihe von Ferienhäusern auf ihren Geländen verfügen. Sie neigen dazu, sehr beliebt zu sein, buchen Sie also im Voraus.

Jährlich aktualisierte Selbstversorgungsführer sind nützlich, und Sawdays.com ist eine besonders gute Informationsquelle. Fremdenverkehrsämter können Ihnen aktuelle regionale Listen bereitstellen und bieten eventuell auch einen Buchungsdienst an.

Prüfen Sie, was im Preis enthalten ist (Reinigung, Strom und so weiter) und erkundigen Sie sich, ob Zusatzgebühren, Garantien oder Versicherungsgebühren hinzukommen.