Sightseeing war gestern: Erlebt unsere Ikonen hautnah...und anders

Warum einfach “nur” Sightseeing, wenn man in Großbritannien doch wahre Ikonen hautnah erleben kann? Es gibt unzählige Möglichkeiten unsere Städte aus nächster Nähe zu erkunden: Geht etwa an Bord des berühmten Londoner Klippers Cutty Sark oder genießt alte Schlösser bei Banketten und in herrlichen Biergärten. In Städten wie Liverpool, Bristol und London erwecken modernste Virtual-Reality-Technologien unsere Geschichte zum Leben, während immersive Events in die Welten von Bridgerton, Peaky Blinders und anderen Blockbustern entführen. Wonach auch immer euch ist, hier findet ihr eine moderne Variation unserer Schätze...

Abenteuer Hauptstadt

In unseren Städten wartet immer ein Abenteuer – und selbst die berühmtesten Wahrzeichen haben Überraschendes auf Lager. Wie wäre es etwa mit einem Pint an Bord einer Pub-Gondel des Riesenrads London Eye – eine ganz neuen Variante dieses klassischen Must-Dos.

Die Cutty Sark lädt zu einer ungewöhnlichen Geschichtsstunde in Greenwich ein. Die Rig Climb Experience führt in die Takelage des berühmten Schiffes. Erklimmt die gewebten Streben – oder auch „Ratlines“ genannt – hinauf zum Schiffsmast wie die einstigen Seeleute - eine adrenalingeladene Möglichkeit dieses 150 Jahre alte Kleinod zu erkunden. Oder entdeckt die grünen Wunder im Sky Garden – der höchstgelegenen öffentlichen Grünfläche der Stadt. Der befindet sich im 36. Stock des Hochhauses in der Fenchurch Street 20 – dem so genannten Walkie Talkie-Gebäude. Wem die exotischen Pflanzen, die Rooftop-Terrasse und der weite Blick auf London noch nicht genügen, der kann seinen Besuch mit einer Weinverkostung, DJ-Gigs oder Yoga-Sessions zum Sonnenaufgang weiter toppen.

Doch London ist nicht die einzige Hauptstadt, in der man die klassichen Sights anders erleben kann. In Cardiff etwa bringt ein Speedboat-Trip von Bay Island Voyages einen komplett neuen Blickwinkel auf Wales. Cruist entlang der Cardiff Bay und seht Steep Holm – eine wilde Insel im Bristolkanal, auf der seltene Wanderfalken und Muntjac-Hirsche leben. In Schottland erweckt das ehrwürdige Edinburgh Castle Geschichte mit einer Audiotour zu neuem Leben: Hier sprechen keine geringeren Stars, als die Oscar-nominierten Schauspieler Saoirse Ronan und Andrew Gower aus Outlander. Lust auf eine echte Challenge? Adventure Yoga bietet Outdoor-Workshops auf dem Arthur's Seat - Edinburghs altem Vulkan. Oder: Die Kletterwände von Alien Rock reichen bis hoch in die Dachsparren einer wunderschönen Kirche aus dem 19 Jahrhundert.

Auf den Spuren von Film- und Romanhelden!

Schnappt Euch ein opulentes Outfit und drapiert die Haare zu einer kühnen Hochsteckfrisur: Denn Lady Whistledown lädt ab Februar zum Bridgerton Ball in London: In einem streng geheimen Ballsaal in Wembley taucht Ihr ein, in die dekadente Welt der englischen High Society: Bei einem von Secret Cinema inspirierten Abend mit Tanz, Dinner und allem, was dazu gehört. Jeder Gast schlüpft in die Rolle eines Film-Charakters, der ihm einen unvergesslichen Einblick in das Leben der Regency-Zeit verspricht. Seid gespannt! Welcher Skandal erwartet Euch? Werdet Ihr selbst ein Schurke oder Heiliger sein? Es gibt nur einen Weg, dies herauszufinden...

Von preisgekrönten TV-Serien bis hin zu echten Page-Turnern – Großbritannien dient als Kulisse für fesselnde Storys. Doch im wahren Leben geht es noch besser. In Edinburgh etwa erlebt man bei einem geführten Stadtspaziergang die Orte, die Bestseller-Autorin J. K. Rowling zu Harry Potter inspiriert haben. Natürlich darf auch ein Besuch in dem Café nicht fehlen, in dem die Schriftstellerin einst an der Zaubersaga geschrieben hat. Ihr steht mehr auf Gangster-Style? Dann erlebt das düstere Leben der Shelby-Familie auf einer Peaky Blinders-Tour durch Liverpool: Neben dem Besuch interessanter Drehorte, erfahrt Ihr auch jede Menge Gossip hinter den Kulissen. Beim interaktiven Peaky Blinders Live Escape Game in den Londoner Camden Docks könnt Ihr Eure eigenen Gangster-Fähigkeiten austesten.

Seid Ihr Fans von Doctor Who und Sherlock? Seht bei der Cardiff Castle Film-Locations Tour welch strahlende Hauptrolle das Schloss in den beliebten Serien spielte. Alternativ könnt Ihr hier auf den Spuren von Rugby-Legenden und Fußballhelden wandeln, bei der Champion Lap of Honour durch das Principality Stadium in Cardiff. Übrigens: Auch musikalisch seid Ihr hier in bester Gesellschaft. Von den Rolling Stones bis hin zu Beyoncé standen schon viele weltberühmte Top-Acts hier auf der Bühne.

Geschichte? Aber bitte modern!

Wer die Wunder modernster Technik erleben möchte, ist in Liverpools neuester Ausstellung The History Whisperer genau richtig: In der St.George’s Hall wartet ein Extended-Reality-Erlebnis (XR) der Extraklasse. Auf beeindruckende Art und Weise erlebt Ihr diesen historischen Konzertsaal, den einst schon Queen Victoria liebte. Mitreißender Sound und interactive Diyplays inklusive. Ebenfalls brandneu sind die StoryTrails aus dem Unboxed-Projekt: Dank Virtual Reality macht Ihr hier einen etwas anderen Rundgang mit futuristischem Blick auf Großbritanniens Städte und Ortschaften. Dieses VR-Erlebnis gibt es in London, Bristol, Sheffield und anderen Städten. Enthalten ist auch Filmmaterial der BBC. Übrigens: Der Kult-Sender feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen.  

Unsere Burgen und Schlösser mögen zwar uralt sein, doch im Herzen sind sie jung und bieten das ganze Jahr über einen interessanten Mix an Veranstaltungen und Festivals. Im Cardiff Castle etwa könnt ihr inmitten eines stimmungsvollen Gewölbes aus dem 15. Jahrhundert ein opulentes walisisches Bankett genießen – garantiert authentisch mit Zeremonienmeister, Met-Verkostung und einem Drei-Gänge-Menü. Warwick Castle lädt an ausgewählten Terminen in einen lebhaften Biergarten mit Blick über die Festungsmauern. Leeds Castle öffnet seine Pforten für die Jubilee Bank Holiday House Party – eine Party, die bereits seit 70 Jahren in der Mache ist: Das Fest, anlässlich des Platin-Thronjubiläums der Queen am 2. Juni 2022.

Reist Ihr mit dem Zug nach oder durch Schottland? Dann macht Halt in Glasgow, denn der hiesige Hauptbahnhof steckt voller Überraschungen! Bei einer “Behind-the-Scenes”-Tour erlebt ihr die Geschichte des Bahnhofs: vom großen Postzugraub im Jahr 1963 bis hin zu prominenten Fahrgästen und dem einen oder anderen Geist. Tief in den historischen Gewölben unterhalb der Royal Mile in Edinburgh versteckt sich  Mary King’s Close:  Hier könnt ihr in 400 Jahre schottische Geschichte eintauchen. Kostümierte Guides geben einen authentischen Einblick. Verpasst auch nicht die Live-Events:  Erfahrt etwa bei einer Whisky-Verkostung gruselige Geschichten über Edinburghs geheime unterirdische Destillerien.

11 May 2022(last updated)

Dies könnte ihnen auch gefallen: