Wales - Autoreise zu ausgewählten Highlights

Sieben Tage: Newport – Conwy 

Länge: 497 km

Entdecken Sie auf dieser siebentägigen Autoreise was Wales zu bieten hat – von Newport im Südosten bis nach Conwy in Nordwales. 

ERSTER TAG 

Newport - Cardiff

Newport
Ihre Reise beginnt in Newport im Südosten des Landes. Wales jüngste Stadt liegt am Ufer des Flusses Usk, ca. 19 km östlich von Cardiff. Newports Prachtstück ist Tredegar House, eines der besten Beispiele restaurierter Architektur in Wales. Wenn Sie Zeit haben, spielen Sie eine Runde Golf auf einem der drei Meisterschaftsplätze des Celtic Manor Resorts, Austragungsort des 2010 Ryder Cup. 

Nicht verpassen:

Tredegar House / Celtic Manor Resort / Caerleon Amphitheater

Cardiff
Folgen Sie der A48 in Richtung Westen bis Sie in Wales geschäftige Hauptstadt Cardiff kommen. Hier gibt es jede Menge beeindruckende historische Gebäude, hübsche Parks und Gärten, Kunstgalerien, elegante viktorianische und edwardianische Einkaufsarkaden und moderne Shoppingzentren. Außerdem finden Sie in Cardiff großartige Pubs, nette Weinlokale, Restaurants und hübsche Cafés, die zum Verweilen und Entspannen einladen. Ein Spaziergang durch Cardiffs lebhaftes modernisiertes Hafengebiet Cardiff Bay ist ein Muss. 

Nicht verpassen:

Shopping in St David’s Dewi Sant / Millennium Stadium / The National Museum and Gallery of Wales / Cardiff Castle / St Fagans: National History Museum / Cardiff Bay/ Wales Millennium Centre

Übernachtung: Cardiff oder Cardiff Bay  

 

ZWEITER TAG

Swansea - Gower Halbinsel

Swansea
Nehmen Sie die M4 nach Swansea, Geburtsort des berühmten walisischen Schriftstellers und Dichters Dylan Thomas – der Swansea einst als “hässliche, entzückende Stadt” beschrieb. Mitte des 19. Jahrhunderts entwickelte sich Swansea mit seinem blühenden Hafen zur Welthauptstadt des Kupfers. Das Hafenviertel bildet heute einen wichtigen Teil von Swanseas Geschichte. Besuchen Sie unbedingt das Maritime Quarter und das National Waterfront Museum

Gower Halbinsel
Swansea befindet sich am Eingang zur wunderschönen Gower Halbinsel – Großbritanniens erstem “Gebiet von außerordentlicher landschaftlicher Schönheit” (“Area of Outstanding Natural Beauty”). Packen Sie ein Picknick und fahren Sie nach Rhossili, der vor kurzem zum besten Strand des Vereinigten Königreichs und zum drittbesten Europas gewählt wurde. Ein beeindruckender Ort mit 5 km breitem Sandstrand, gewaltigen Klippen und einem uralten Schiffswrack. 

Nicht verpassen:

Dylan Thomas Centre / National Waterfront Museum / Swansea Market / Gower Halbinsel

Übernachtung: Swansea oder Gower 

 

DRITTER TAG 

Carmarthenshire  

Fahren Sie Richtung Westen nach Carmarthenshire und erleben Sie die faszinierende Mythologie von Merlin und die wilde, ungestüme Poesie von Dylan Thomas. Diese Region bietet schicke Unterkünfte, stylishe Restaurants, großartige lokale Erzeugnisse und einladende Pubs. Besuchen Sie das Küstendorf Laugharne um einen Eindruck vom Leben und Werk des berühmtesten walisischen Dichters zu erlangen. Das Dylan Thomas Boathouse und der nahegelegene Schuppen, in dem der Dichter zu schreiben pflegte, sind heute ein Museum. Außerdem sollten Sie dem Botanischen Garten von Wales mit seinem beeindruckenden Glashaus und den benachbarten zeitlosen Aberglasney Gardens einen Besuch abstatten.

Nicht verpassen:
The National Botanic Garden of Wales / Aberglasney Gardens / Carreg Cennen Castle / Dylan Thomas Boathouse

Übernachtung: Carmarthen oder Laugharne

 

VIERTER TAG

Pembrokeshire

Fahren Sie weiter nach Pembrokeshire und machen Sie eine geführte Wanderung auf dem Pembrokeshire Coast Path durch den einzigen Küstennationalpark im Vereinigten Königreich. Hier erwarten Sie 299 km atemberaubende Küstenlinie berühmt für ihre Wildtiere, Flora und Fauna. 

Wenn Ihnen der Sinn nach etwas mehr Bewegung steht, probieren Sie Coasteering, ein Wassersport, der in den 1980er auf der Halbinsel St David’s erfunden wurde. Klettern, schwimmen, rutschen und kraxeln Sie entlang der schroffen, wellengepeitschten Küste und lassen Sie sich von den hohen Klippen ins Wasser fallen. 

Besuchen Sie auch St Govan’s Chapel und halten Sie Ihre Kamera bereit; spektakulär schmiegt sich die Kapelle an die Klippen an und kann nur über 70 steile Stufen erreicht werden.

Nicht verpassen: 

Narbeth/ St Davids Cathedral / Pembrokeshire Coast Nationalpark / Coasteering / St Govan’s Chapel / Ramsey Island 

Übernachtung: Tenby, St David’s oder Narbeth

 

FÜNFTER TAG

Ceredigion

Fahren Sie weiter nach Norden durch die sattgrüne Landschaft von Ceredigion. Auf der Strecke, kurz nach Newport, befinden sich die Preseli Hills. Angeblich stammen Stonehenges gigantische Blausteine aus dieser Gegend. Außerdem haben Sie von hier einen herausragenden Ausblick auf Fishguard Bay. Folgen Sie der A487 in Richtung Aberystwyth und nehmen Sie den Vale of Rheidol Railway zur Devil’s Bridge. Besuchen Sie dann das Rotmilan Zentrum Nant yr Arian bei Aberystwyth. Hier können Sie einen der seltensten und schönsten Raubvögel Großbritanniens aus nächster Nähe kennenlernen. 

Nicht verpassen:
Preseli Hills / Aberaeron / Llanerchaeron / Vale of Rheidol Railway / Devil’s Bridge / Nant yr Arian 

Übernachtung: Aberystwyth

 

SECHSTER TAG

Machynlleth – Portmeirion

Weiter geht es nach Norden in Richtung Machynlleth. Diese lebhafte historische Stadt ist bekannt als ein Zentrum des umweltbewussten, nachhaltigen Lebens; das Centre for Alternative Technology (CAT) ist ein weltberühmtes  Ökozentrum. Lassen Sie sich von einer Tram mit Wasserantrieb auf die Klippen befördern, bevor Sie energiesparende Gerätschaften erkunden und praktische Aktivitäten mitmachen. 

Folgen Sie der Küste nordwärts zum Harlech Castle, das spektakulär auf einem Felsen thront und über Snowdonia wacht. Für einen Besuch der etwas anderen Art fahren Sie in das einzigartige Fantasiedorf Portmeirion. Der Architekt Sir Clough William-Ellis erschuf diesen Ort im Stil eines italienischen Dorfes. Portmeirion war unter anderem Drehort der 60er Jahre Kultserie ‘The Prisoner’. 

Nicht verpassen:
Das Centre for Alternative Technology / Harlech Castle / Royal St David’s Golf Club / Portmeirion

Übernachtung: Harlech oder Portmeirion

 

SIEBTER TAG 

Betws y Coed - Conwy

Von Portmeirion reisen Sie nach Norden durch den Snowdonia Nationalpark, wo Sie spektakuläre Berge, Wälder und Wasserfälle erwarten. Nahe bei Betws y Coed befinden sich die magischen Swallow Falls; die höchsten durchgängigen Wasserfälle in Wales. Nur einen kurzen Fußweg von der Straße finden Sie mehrere Aussichtspunkte. Nicht weit entfernt sind auch die Trefriw Wollen Mills, wo sie beobachten können, wie traditionelle walisische Teppiche gewebt werden und Mitbringsel im dazugehörigen Laden ergattern können. Der Eintritt ist frei. Weiter nördlich befindet sich Conwy Castle mit seinen imposanten Zinnentürmen aus dunklem Stein, von denen man tolle Ausblicke auf die Stadt und die Mündung des Conwy Flusses hat. 

Nicht verpassen:
FFestiniog Railway / Betws y Coed / Gwydir Castle / Bodnant Garden / trefriw Woollen Mills / Conwy Castle

Übernachtung: Conwy