Was macht Wimbledon so einzigartig?

Haben Sie gewusst, dass die ursprüngliche Bezeichnung für Tennis „Sphairistikè“ war? Keine Ahnung, ob wir das richtig aussprechen können, aber das folgende Wort schon: WIMBLEDON! Ja, es ist wieder soweit, dass wir Tennisbälle auf dem Rasen aufschlagen hören und das Sprudeln von Pimms. Aber wieso findet das weltweit berühmteste Tennisturnier eigentlich gerade in Großbritannien statt?

 

Wimbledon Centre Court

 

1. Weil hier der Ursprung des Tennissports liegt

Genau wie Fußball, Kricket und Rugby ist Tennis eine weltweit beliebte Sportart, die ihren Ursprung in Großbritannien hat. Die Regeln für das moderne Spiel wurden im 19. Jahrhundert in Birmingham, England, festgelegt. Das erste Tennisturnier fand 1877 in Wimbledon statt und ist das älteste Turnier.

 

2. Alles ist so höflich

In Wimbledon gibt es keine Männer und Frauen Einzel bzw. Doppel. Hier heißen sie Damen und Herren Einzel bzw. Doppel. Die Spieler reiten zwar nicht zu Trompetenklängen ein, sie können sich jedoch vor der Royal Box verbeugen, wenn sie den Centre Court betreten.

 

3. Das prestigeträchtigste Tennisturnier

Von den vier Grand Slam Tennisturnieren der Welt begeistert Wimbledon sowohl Spieler als auch Zuschauer am meisten. Das Gefühl der Geschichtsträchtigkeit ist hier einzigartig und es ist das einzige der großen Turniere, das noch wie ursprünglich auf Gras gespielt wird. Wenn man hier gewinnt, dann wird man zu einer echten Tennislegende, mehr noch als bei jedem anderen Turnier.

 

4. Erdbeeren mit Sahne

Strawberries and cream mmmmmm

©AELTC/Matthias Hangst

In Wimbledon werden 28.000 kg Erdbeeren und 7000 Liter Sahne verzehrt.

 

5. Der Regen

Wimbledon's retractable roof.

©AELTC/Thomas Lovelock

Wenn es zu regnen beginnt kommt immer ein bisschen Spannung auf, weil sich dann das neue ausfahrbare Dach über den Centre Court ausbreitet.

 

6. Rufus, der Habicht

Rufus the hawk!

©AELTC/Matthias Hangst

Er gilt als wichtiger Mitarbeiter in Wimbledon, denn er zieht jeden Tag seine Runden um den Platz, und verscheucht so störende Tauben.

 

7. Die königliche Familie

Queen waving at the Wimbledon Tennis Championships, London, Britain - 24 Jun 2010

©Back Page Images/REX

Der Duke of Kent ist der Vorsitzende des Wimbledon All England Lawn Tennis and Croquet Club. Die Queen war 2010 zugegen.

 

8. Es findet in London statt

VB34141644

Und wir alle wissen, London ist eine der dynamischsten Städte der Welt mit großer historischer Bedeutung.

 

9. Es ist nur ein wiiinziges bisschen verschroben britisch

Pet shop prepares for Wimbledon, London, Britain - 17 Jun 2015

©AmerGhazzal/REX

Siehe oben! Sie können fast das ganze Jahr über nach Wimbledon kommen und die Atmosphäre am Centre Court bei einer Wimbledon Tennis Museum & Tour erleben. Und wenn Sie noch mehr über die Ursprünge dieses Sports erfahren möchten, fahren Sie zum großartigen Hampton Court Palace und die Royal Courts besichtigen, wo Sie alles über einen Sport erfahren werden, den König Heinrich VIII. im 15. Jahrhundert spielte und „Real Tennis“, also echtes Tennis, nannte.