10 Gründe für einen Winterurlaub im Lake District

Wer auf der Suche nach urigen englischen Dörfern, unvergesslichen Wanderungen und tollem Essen ist, wird im Lake District in Nordengland fündig. Die Region ist eigentlich immer einen Besuch wert, aber im Winter hat sie einen ganz besonderen Charme und hier gibt es gleich 10 Tipps für einen Winterurlaub im Lake District.


Die Aussicht vom Gipfel des Berges High Stile im Lake District // Foto von Joe Cornish

1. Die gemütlichen Pubs im Lake District

In jedem Winkel der Grafschaft Cumbria findet man gemütliche Pubs, von denen viele die regional gebrauten Biersorten anbieten. Im Kirkstile Inn in Loweswater sorgt die eigene Brauerei "Cumbrian Legendary Ales" für die Getränke, einschließlich des preisgekrönten "Loweswater Gold".​


The Queen's Head Hotel im Troutbeck Valley in Cumbria. Lake District, England

2. Wundervolle Winterspaziergänge 

Der Lake District bietet Wanderwege für alle. Tarn Hows in der Nähe von Coniston gehörte einst der Kinderbuchautorin Beatrix Potter. Mittlerweile ist es für Besucher geöffnet und bietet einen idyllischen Rundweg, der etwa 3 km lang ist und eine atemberaubend schöne Aussicht bietet. Bei Bedarf kann man hier außerdem die kostenlosen Elektroroller vom National Trust mieten, um auf dem Rundweg zu fahren.​


Die Aussicht vom Waldgebiet Grizedale über den See Coniston Water // Foto von Nadir Khan

3. Das leckere Essen

Der Lake District verfügt inzwischen über die meisten Michelin-Sterne außerhalb Londons, nachdem kürzlich sowohl das Restaurant des Gilpin Hotels als auch der Newcomer Forest Side ihren ersten Stern erhalten haben. Auf der Liste der Feinschmeckertempel in Cumbria stehen sie nun neben The Samling in der Nähe von Ambleside und dem mit zwei Sternen ausgezeichneten L’Enclume von Simon Rogan in Cartmel.

4. Die Weihnachtsmärkte

Sowohl in Windermere als auch in Penrith finden in 2016 zum ersten Mal Weihnachtsmärkte statt. Die perfekte Gelegenheit einzigartige Leckereien und schöne Geschenke zu finden, oder um sich selbst einfach ein wenig zu verwöhnen. Und ein Glas Glühwein gehört natürlich dazu - für die richtige Stimmung. Penrith Christmas Bazaar 2016: Sa 26. November – Sa 3. Dezember – Windermere Ja German Christmas Market: Sa 10. – So 11. Dezember 

5. Ermäßigte Theaterkarten

Sehen Sie sich Neil Duffields Bühnenadaption von Hans Christian Andersons „Die Nachtigall“ im Theatre by the Lake an. Das Spektakel des chinesischen Theaters im Zusammenspiel mit der Schönheit des Gesangs der Nachtigall ist ein Fest der Sinne für die ganze Familie und mit einer Love Cumbria Card erhalten Sie 3 GBP Ermäßigung pro Karte.

6. Luxus-Campen liegt im Trend

In den vergangenen fünf Jahren haben alternative Unterkünfte in ganz Cumbria zugenommen. Es steht also eine ganze Reihe an Optionen für Ihren Winteraufenthalt zur Verfügung. Mit Isolierung und elektrischen Anschlüssen gibt es keinen Grund, sich durch den Winter vom Luxus-Campen abhalten zu lassen.

7. Romantik garantiert

Ab 1817 ließ sich eine kleine Gruppe englischer romantischer Lyriker, die so genannten Lake Poets im Lake District nieder. Initiator war William Wordsworth, der von hier stammte und immer wieder die Schönheit der Region in seinen Gedichten beschrieb. Heute kann man im Lake District sowohl sein Elternhaus Rydal Mount als auch das Dove Cottage besuchen, in dem er mehrere Jahre mit seiner Schwester lebte und arbeitete, und natürlich auf Wordsworths Spuren um die Seen wandern.


Dove Cottage im Lake District, Nordengland // Foto von Andrea Hetzel

8. Ein Besuch in der Schokoladenfabrik

Cocoa Bean in Hawkshead öffnet die Türen seiner Schokoladenfabrik in diesem Winter zum ersten Mal für Besucher. Hier werden besondere Workshops zur Trüffelherstellung angeboten, bei denen man selbst 14 köstliche Trüffel herstellen und anschließend mit nach Hause nehmen - oder man isst sie gleich auf, zusammen mit ein oder zwei Gläsern gratis Prosecco. (18. November, 7. und 14. Dezember)​

9. Unsere ganz eigenen weihnachtlichen „Geister“

Die Lakes Distillery am Ufer des Sees Bassenthwaite hat über einen Zeitraum von nur zwei Jahren eine preisgekrönte Reihe an destillierten Spirituosen entwickelt, einschließlich The ONE blended whisky, The Lakes Gin, The Lakes Vodka und erstmalig in diesem Jahr: The Lakes Sloe Gin und The Lakes Damson Gin. Die erste Fuhre Lakes Malt Whisky ist ab 2018 erhältlich.​

10. Und natürlich die Seen

Erst eine Bootstour macht einen Aufenthalt im Lake District zu einem richtigen Erlebnis, ganz gleich ob auf dem Coniston, Windermere, Ullswater oder Derwentwater - eine Boots- oder Dampfschifffahrt gehört bei einem Besuch im Lake District unbedingt dazu.


Derwent Water im Lake District Nationalpark in Cumbria // Foto von Charlie Waite