Image By Bev Goodwin on Flickr

Liverpool Docks

Der Hafen von Liverpool am Fluss Mersey, der in die Irische See mündet, ist einer der größten und wichtigsten in Großbritannien und somit Dreh- und Angelpunkt der Stadtgeschichte. Die Lagerstadt von Liverpool zählt heute zum UNESCO-Welterbe und umfasst einige der stadtbekanntesten Bauwerke.

Eines davon ist das Albert Dock von 1846. Nach dem zweiten Weltkrieg verfiel es so stark, dass es 1972 geschlossen werden musste. In den 1980ern wurde es unter der Regierung von Margaret Thatcher durch die Merseyside Develompent Corporation von Grund auf restauriert und 1988 in neuem Glanz wiedereröffnet. Heute ist das Albert Dock eine der beliebtesten Anlaufstellen für Touristen. Hier befinden sich mehrere Bars und Restaurants und drei Museen: Das Tate Liverpool, das Merseyside Maritime Museum und das International Slavery Museum, das an Liverpools dunkle Vergangenheit als Umschlagplatz für Sklaven erinnert. 1990 öffnete die Beatles-Ausstellung „The Beatles Story“ am Albert Dock. Unter dem Albert Dock sind die Überreste des historischen Old Docks erhalten.

Weitere bedeutende Orte der Lagerstadt befinden sich am Pier Head. Er dominiert das Hafenufer von Liverpool mit den drei Gebäuden Liver Building, Port of Liverpool Building und Cunard Building, im Volksmund auch „The Three Graces“; also „die drei Grazien“ genannt. Daneben steht das Museum of Liverpool und der George’s Dock Ventilation Tower im Jugendstil, dessen Design an ägyptische Architektur angelehnt ist. Am Pier Head wurde auch eine Gedenkstätte errichtet, die an die Besatzung im Maschinenraum der RMS Titanic erinnert. Die White Star Line, zu der die Titanic gehörte, wurde 1840 hier gegründet und hatte ihre Büroräume am Hafen von Liverpool.

Im Norden des Hafens befindet sich die Stanley Dock Conversation Area, mit den Stanley Docks aus dem 19. Jahrhundert, das ebenfalls zu einer attraktiven Gegend mit Restaurants, Hotels und Apartments gewandelt wurde. Das Stanley Tobacco Warehouse war zum Zeitpunkt seiner Errichtung 1901 das größte aus Ziegeln gebauten Lagerhaus der Welt.

 

Wo:

Albert Dock, 34 The Colonnades, Liverpool L3 4AA

Pier Head, Liverpool, Merseyside, Liverpool  L3 1HT

Stanley Dock Tobacco Warehouse, Regent Rd, Liverpool L3 0AN

Wohin:

Albert Dock ist nur 20 Minuten zu Fuß von der Bahnhaltestelle Lime Street entfernt, mit der Merseyrail Line der Straßenbahn sowie mit mehreren Buslinien erreichbar. Mit dem Auto kommen Sie über die M62, M53 oder A 41 zum Albert Dock.

Der Pier Head befindet sich am historischen Ufer von Liverpool und vom Stadtzentrum ausgeschildert. Die nächste Bahnhaltestelle ist James Street.

Das Stanley Dock Tobacco Warehouse liegt an der A565 und ist von Lime Street etwa in einer halben Stunde Fußweg oder über die Bushaltestelle Bentinck Street zu erreichen.

Wann:

Old Dock: Tägl. nach Absprach

Preise:

Albert Dock Parkgebühren: ab £2.50/3€

Old Dock: Besichtigungen sind kostenlos und starten am Merseyside Maritime Museum

Kontakt:

http://www.liverpoolmuseums.org.uk/maritime/visit/old_dock_tours.aspx

https://stanleydock.com