Image ©National Trust Images/Chris Lacey

Bath Skyline-Wanderweg

Wer Bath aus einer neuen Perspektive erleben möchte, sollte sich auf diese Miniwanderung um die Stadt begeben. Bath Skyline ist ein etwa 10 Kilometer langer Wanderweg, der auf moderater Strecke durch versteckte Täler, Wälder und Wiesen führt und dabei immer wieder spektakuläre Ausblicke auf die Kurstadt  preisgibt. Der Rundweg kann in etwa dreieinhalb bis vier Stunden bewältigt werden – gutes Schuhwerk vorausgesetzt, da Teile der Strecke über Schotter, Mulch und, nach Wetterlage, auch durch ein bisschen Matsch führen. Hunde sind willkommen, solange sie angeleint werden, wenn Wild- und Weidetiere nahebei sind.

Für kleine und große Wanderer bietet der Family Discovery Trail, ein etwa 3 Kilometer langer Abschnitt um Claverton Down im Süden des Rundwegs, allerhand Unterhaltung: ein Waldspielplatz, geheime Türen zum Feenreich und verschiedene Geocaches, die vom National Trust instandgehalten werden. Entlang des gesamten Weges gibt es auch immer wieder die Möglichkeit für Picknicks oder zum Drachensteigen. Es werden  regelmäßig verschiedene geführte Wanderungen, z.B. die Fledermaustour im Herbst, sowie Veranstaltungen für Kinder wie Wild Wednesday angeboten.

Vom Stadtzentrum aus kommend ist der Wanderweg am einfachsten über den Einstiegspunkt auf dem  Bathwick Hill zu erreichen. Alternativ führen auch in der Stadt angebrachte „Walk the view!“-Schilder über den Kennet and Avon Canal, entlang Bathwick Fields zum gleichen Einstiegspunkt. Das Touristeninformationszentrum hält Wanderkarten bereit, die gleichzeitig als Gutschein für einen Kaffee und Keks bei Besuch des American Museum in Claverton Down (südlicher Abschnitt des Trails) dienen. Solusbury Hill im nördlichen Abschnitt gewährt eine besonders schöne Aussicht auf Bath und die umliegende Landschaft. Da der Wanderweg als Ring angelegt und generell gut markiert ist, kann an verschiedenen Punkten gestartet werden. Es gibt auch eine verkürzte, eineinhalbstündige Version des Wanderwegs, die zunächst an den bezaubernden georgianischen Gebäuden der Great Pulteney Bridge und dem eintrittsfreien Holburne Museum vorbeiführt. Darauf folgen die prächtigen Sydney Gardens, die an Jane Austens Zeiten erinnern, und schließlich der Aufstieg über Bathwick Fields zur lohnenden Panoramaaussicht.    

Info:

Wo: Bathwick Hill, Bath, Somerset, BA2 6EP

Wann: von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang

Preise: kostenlos

Wohin: Der nächstgelegene Einstiegspunkt zum Stadtzentrum befindet sich auf dem Bathwick Hill, etwa 1,5 km östlich der Abtei 

Kontakt: Bath Skyline

Register for our newsletter