Die Top 5 britischer Meisterwerke | VisitBritain

Die Top 5 britischer Meisterwerke

Legendäre Kunstwerke

Das Große Bett von Ware

Victoria and Albert Museum, London

© V&A Images

Bewundern Sie die Werke großer Meister in Großbritanniens zahlreichen Galerien und Museen: von präraffaelitischen Gemälden über die Schnitzereien der Wikinger bis hin zum größten Bett, das Sie je gesehen haben. Bei den unzähligen Kunstwerken ist es gar nicht so einfach, die Highlights zu...

Was: Great Bed of Ware, 1590
Wo: Victoria and Albert Museum, London
Warum
: Dieses riesige, drei Meter breite Himmelbett mit seinen aufwendigen Schnitzereien ist so berühmt, dass es sogar in Shakespeares Komödie Twelfth Night (Was Ihr wollt) erwähnt wurde. Es ist übersät mit Ritzverzierungen und Wachsflecken – Erinnerungen an die zahlreichen Schlafgäste. Man vermutet, das Bett diente als Kuriosum, mit dem man Gäste in eins der Inns in Ware, Hertfordshire, locken wollte. Hier steckt wirklich jede einzelne Feder in den aufgeschüttelten Kissen voller Geschichte!

Erfahren Sie mehr über das Große Bett von Ware

Was: Whaam! von Roy Lichtenstein, 1963
Wo: Tate Modern, London
Warum:
Das Bild zählt weithin zu Lichtensteins schönsten Werken. Mit seinen leuchtenden Farben und dem Comic-ähnlichen, onomatopoetischen „Whaam“-Schriftzug, der beschreibt, wie ein Kampfjet auf ein anderes Flugzeug schießt, verkörpert es Pop-Art vom Feinsten. Außerdem gilt es als eins der charakteristischsten und fesselndsten Werke im Tate Modern.

Erfahren Sie mehr über Whaam!

Was: Christus des Heiligen Johannes vom Kreuz, Salvador Dali, 1951
Wo: Kelvingrove Museum and Art Gallery, Glasgow, Schottland
Warum:
Diese surrealistische Interpretation der Kreuzigung wurde aus einem bestürzenden Blickwinkel gemalt und zeigt Jesus Christus mit ausgestreckten Armen, aber ohne Nägel und Wunden, am Kreuz vor einem beruhigenden blauen Hintergrund. Das Gemälde vereint den düsteren Kontrast von Licht und Dunkelheit mit magischen Effekten und hinterlässt einen unvergesslichen Eindruck.

Erfahren Sie mehr über Christus des Heiligen Johannes vom Kreuz

Was: Lewis-Schachfiguren, 12.-13. Jahrhundert
Wo:  National Museum of Scotland, Edinburgh, Schottland, und British Museum, London
Warum:
Diese exquisiten Schnitzfiguren wurden 1831 auf der schottischen Insel Lewis entdeckt und zählen zu den bekanntesten archäologischen Funden Schottlands. Die Schachfiguren bestehen aus kunstvoll bearbeitetem Elfenbein von Walrossen und Walzähnen in Form von Königen und Königinnen, Bischöfen, Springern auf ihren Reittieren und weiteren Figuren. Die vermutlich von Skandinaviern erschaffenen Figuren gewähren Einsicht in die von den Wikingern geprägte schottische Kultur.

Erfahren Sie mehr über die Lewis-Schachfiguren

Was: The Last of England von Ford Madox Brown, 1855
Wo: Birmingham Museum and Art Gallery und Fitzwilliam Museum, Cambridge, England
Warum:
Dieses ergreifende Porträt der Emigration zeigt eine junge Familie, die Großbritannien für immer den Rücken zukehrt. Vor dem Hintergrund der weißen Felsen von Dover erzählen die bleichen, aber entschlossenen Gesichter der Auswanderer, die ihre Kinder fest umklammert halten, eine Geschichte, die jeden Betrachter in ihren Bann zieht. Von dem Gemälde gibt es zwei Versionen: eine davon befindet sich in Birmingham und die andere in Cambridge.

Erfahren Sie mehr über „The Last of England“


DiscountsAnd deals

Save time and money before you travel!

We have over 150 Britain products in our online shop. From transport tickets to popular attractions and sightseeing passes, we have everything in store.

Alle Produkte anzeigen
BritRail GB Pass

Uneingeschränkt Bahnfahren in England, Schottland und Wales

BritRail GB Pass
Ab €115
English Heritage Overseas...

Freier Eintritt in über 100 historischen Stätten, inkl. Stonehenge und Hadrian's Wall

English Heritage Overseas...
Ab €32.50