Auf den Spuren von Downton Abbey

Worauf wir alle gewartet haben: Downton Abbey der Film erscheint diesen September auf der Kinoleinwand und bietet den perfekten Anlass die berühmten Schauplätze der Serie in Südengland zu erkunden. Dafür haben wir eine 5-tägige Rundreise zusammengestellt, um einige der namhaften Filmszenen vorzustellen.

 

Tag 1: Highclere Castle, Hampshire

Die legendäre Highclere Castle im Süden von England, ist wohl das bekannteste Merkmal der britischen Serie und somit der ideale Ausgangspunkt der Rundreise. Das historische Anwesen, das neben dem Film auch die Heimat der Crawleys in allen sechs Serien darstellt, ist von unglaublicher Geschichte geprägt. Auf den Spuren der Crawleys, kann man die berühmten Wohnräume der Crawleys entdecken und ganz in die Geschichte der englischen Adelsfamilie eintauchen.

Was könnte Britischer sein als den Nachmittag beim Pferderennen zu verbringen? Nur 20 Minuten Autofahrt von Highclere Castle entfernt gibt es den Newbury Racecourse der seit über 100 Jahren 29 Pferderennen im Jahr ausrichtet und nicht nur für Pferdebegeisterte ein tolles Erlebnis ist.  Wer Hunger bekommt, hat bei einer großen Auswahl and Restaurants die Qual der Wahl.

Wer nach einer richtig fürstlichen Unterkunft sucht, wird auf dem folgenden Link sicher fündig. VisitHampshire

 

Tag 2: Lacock, Wiltshire

Nach einer Autostunde Richtung Westen erreicht man das malerisch schöne Dorf Lacock welches für sein Kloster aus dem 13. Jahrhundert bekannt ist. Zusehen war es in der letzten Staffel der Serie in der Lady Marys Lieblingsschwein die Malton Fat Stock Show gewinnt. Zum Mittagessen ist die King John‘s Hunting Lodge auf der Church Street zu empfehlen. Die Lodge wurde 1210 erbaut und gehörte, wie der Name schon andeutet, einst King John selbst. Heute bietet sie typisch englische Gerichte aus der Region an.

Kein Trip nach Lacock wäre jedoch ohne einen Besuch der Lacock Abbey vollkommen. Das Kloster bietet das ganze Jahr über Rundführungen an und ist einer der Höhepunkte des Dorfes. Direkt nebenan findet man das Fox Talbot Museum, in dem man sich berühmte Werke von dem Universalgelehrten Foto-Pionier, William Henry Fox Talbot, ansehen kann. Eine Anlaufstelle für alle Fotografie fans!

Wen die Gärten in Downton Abbey begeistert haben wird sich bei Bowood House & Gardens richtig wohlfühlen. Nur 20 Minuten von Lacock entfernt, kann man sich hier von den majestätischen Gärten inspirieren lassen. Die Parklandschaft wurde von dem bekannten Landschaftsarchitekten Capability Brown kreiert und gehöhrt zu einem seiner berühmtesten Werke. Nach einer kleinen Tour durch das Herrenhaus, bietet das Bowood Hotel, Spa & Golf Resort zwischen grünem Rasen und Terrassengärten einen traditionell englischen Nachmittagstee (Afternoon Tea) an.

Alternativ, fährt man in das 15 Minuten entferne Great Chalfield Manor and Garden. Das Denkmal geschützte Gutshaus ist von wundervollen Art&Crafts Gärten, einem Rosengarten, einem Teich und mehreren Formschnittgärtnereien umgeben und wegen der beeindruckenden Kulisse besonders bei Hollywood Direktoren beliebt. Eine Tour ist nur mit Rundführung möglich.

Zum königlichen Thema passende Hotels gibt es auf VisitWiltshire

 

Tag 3: Bampton, Oxfordshire

Bampton ist ein Muss für jeden Downton Abbey Fan! Obwohl im Herzen von Oxfordshire gelegen, hat sich das hübsche Dorf während aller sechs Serien und des kommenden Films zum fiktiven Downton-Dorf in Yorkshire entwickelt. Wer bei einem Spaziergang durch die Downton-Hauptstraße, Church View, genau hinsieht, wird die Fassade des Churchgate House  als Wohnsitz von Isobel Merton wiedererkennen.

Zudem kann man auch das Old Grammar School Gebäude, das sich als Cottage Hospital ausgab bewundern oder die geheiligten Säle der Mary’s Church betreten, die in der Serie als Kulisse der St. Michael und All Angels Church dienten.

Eine weitere Dosis Downton bekommt man mit einer 20-minütigen Fahrt zur Cogges Manor Farm, die in der 4., 5. und 6. Staffel als Yew Tree Farm bekannt ist. Mit einer Geschichte, die bis ins 13. Jahrhundert zurückreicht, gibt über 15 Hektar verbreitet, natürlich schöne Grundstücke zu erkunden. Wen die Geschichte hinter den Dreharbeiten interessiert, kann jeden Donnerstag und Freitag an einer Tour durch die ummauerte Gärten entlang des Windrush Flusses teilnehmen.

Wer nach einer attraktiven Unterkunft sucht, kann auf Cotswolds.com tolle Angebote entdecken.

 

Tag 4: Blenheim Palace, Cotswolds

Wer noch nicht genug von prächtigen Landsitzen und ländlichen Dörfern im Downton-stil hat, kann innerhalb von nur 20 Minuten zu der reizvollen georgianischen Stadt Woodstock gelangen. Obwohl der Ort nicht in der Serie verewigt wurde, lohnt es sich dem berühmten Blenheim Palace, Geburtsort von Winston Churchill, einen Besuch abzustatten. Der Palast ist ein Meisterwerk der Barockarchitektur des 18. Jahrhunderts und beherbergt einige von Europas besten Antiquitäten. Er wird außerdem von 2000 Hektar großen Parklandschaften, Gärten, einem See, einem Schmetterlingshaus und einem riesigen Heckenlabyrinth umgeben, welche von keinem anderen als  Capability Brown gestaltet wurden.

40 Minuten weiter, kann man zu den kleinen Flussstädchen Fairford, einer alten Militärstadt oder Lechlade-on-Thames, einem ausgewiesenen Gebiet der Naturschönheit fahren. Dort spaziert man entweder am Fluss entlang und genießt einen typisch Englischen Afternoon tea oder man fährt weiter zum Cotswold Water Park wo sich 150 Seen auf einer Fläche von 40 Quadratmeilen erstrecken und Aktivitäten wie Kajakfahren, Rudern und Vogelbeobachtung anbieten.

Tolle Unterkünfte findet man auf Cotswolds.com

 

Tag 5: Lancaster House, London

Nach dem Frühstück geht es auf eine zweistündige fahrt in die Hauptstadt Englands. Dort kann man einen von Londons versteckten Schätzen, Lancaster House besuchen. Sein glamouröses Interieur wurde  für die Darstellung des Buckingham Palace als Lady Rose ihre Debütantenpräsentation, in der 4. Downton Abbey Staffel hielt, verwendet. Wer auch eine Feier im Downton-Stil planen will, kann Lancaster House sogar für private Veranstaltungen mieten!

Wer Lancaster House mit dem echten Buckingham Palace vergleichen will, kann mit einem kurzen Spaziergang durch Green Park zum Zuhause der Queen gelangen.

Wer möchte mehr Luxus in London erleben? Auf VisitLondon gibt es mehr zu erfahren.

27 Mar 2020(last updated)

Dies könnte Ihnen auch gefallen