Cranachan Rezept

Ein Rezept für einen köstlichen schottischen Klassiker: das Cranachan Dessert - und selbstverständlich gehört bei einem echten schottischen Dessert Whisky mit dazu!

Ursprünglich wurde mit dem Cranachan die Ernte während der Himbeersaison im Juni gefeiert. Heutzutage ist es in ganz Schottland zum beliebtesten Dessert geworden.

Cranachan Dessert Rezept

Zutaten

2-3 Esslöffel Haferflocken

350 ml Sahne

300g  Himbeeren

3 Esslöffel Whisky

3 Esslöffel Honig

Puderzucker (zum Süßen des Pürees)

So geht's

Zunächst den Hafer auf einen mit Backpapier ausgelegtes Backblech streuen und rösten, bis er anfängt, braun zu werden.

Für das Himbeerpüree die Hälfte der Himbeeren durch einen Sieb streichen, um sie zu verflüssigen. Bei Bedarf Zucker zum Süßen hinzufügen. Die Sahne schlagen, bis sie fast fest wird, dann den Honig und den Whisky unter leichtem Rühren hinzufügen. Die Haferflocken hinzu fügen und alles gut vermischen.

Abwechselnd Himbeerpüree und Sahne (plus die restlichen Himbeeren) in vier Schüsseln oder Cocktailgläser schichten.

Vor dem Servieren einige Minuten in den Kühlschrank stellen.

Top-Tipp: Scheuen Sie sich nicht, mit der Menge des Honigs oder Whiskys zu experimentieren. Beide Zutaten werden oft auf den Tisch gelegt, damit die Gäste sie nach ihrem eigenen Geschmack hinzufügen können.

26 Aug 2020(last updated)

Was Sie auch interessieren könnte